DER SPIEGEL: Mein Verlag und ich

DER SPIEGEL berichtet in Ausgabe 29/2012 über Self-Publishing und eBooks. Dabei werden insbesondere die Veröffentlichungs-Erfolge der epubli-Autoren Jana Falkenberg und Markus Albers beleuchtet. Albers – Journalist, Autor und Jurymitglied von derneuebuchpreis.de – brachte sein Buch “Meconomy” bereits 2010 mit großem Erfolg im Self-Publishing heraus. Er gilt als Vordenker der deutschen Verlags- und Self-Publishing-Landschaft. Falkenberg ist mit ihrem eBook “Liebe, Sex und andere Katastrophen” schon fast ein Jahr ständig in der Bestsellerliste des Apple iBookstore vertreten und belegt Top-Positionen in den Kategorien-Charts des Amazon Kindle Store. Innerhalb weniger Monate verdiente sie so über 20.000 Euro.