Fritz Erler

Fritz Erler
Jahrgang 1900

Fritz Erler wurde 1868 in Frankenstein (Schlesien); er starb 1940 in München.
Die Mappe „Der heilige Priapus“ erschien 1926. Eine Auflage ist nicht angegeben. Ihre erste Präsentation erlebte sie 1926 – auf der Polizei-Ausstellung in Berlin! (sh. Paul Englisch, Irrgarten der Erotik, Leipzig 1931, S. 255). Die zweite Mappe unter dem Titel „Der heilige Priabus“(!) dürfte im gleichen Jahr erschienen sein.
Englisch urteilt über dieses Werk: „In Gedanken wie in der Technik gehören die Radierungen mit zum Besten, was in der letzten Zeit auf diesem Gebiet geschaffen wurde.“
Bilderlexikon 345; Hayn-Got.IX, 467

Bücher des Autors

Fritz Erler
Hardcover
18,90 €