Manfred H. Freude

Manfred H. Freude
Jahrgang 1948

Kunst-, (Ästhetik-), Philosophie-, (Lyrik-), Sprachen-, Literaturstudium an der RWTH Aachen. Erste Gedichte 1968. Neuere Gedichte ab 2002; ab 2003 erste Internetveröffentlichung. Zahlreiche Veröffentlichungen, verschiedene Lyrikbücher; Siemens Projekt: Gedicht: „Zukunft“ Auflage 10 Tausend für Hochschulen und Gymnasien; Debüt 2005 mit Keine Genichte – Alles Gedichte, Gegenwartslyrik, weitere Bücher Denkheft und Schriftmal, Treibsand und Lianen, Mallorkinische Reise, Tödlicher Frieden, Alles aus einer Hand. Aufführung: Debüt öffentliche Bühnenaufführung in Koblenz, am Theater Konradhaus auf der Festung Ehrenbreitstein, mit Spiegel der Ideale; und im da Faust Arbeitswelten; Manfred H. Freude ist Projektleiter der Silbenschmiede, einer Einrichtung des Literaturbüros

Manfred H. Freude im Netz:

Bücher des Autors

Manfred H. Freude
Hardcover
69,85 €