Anatomie eines perfekten Facebook-Posts

Facebook ist ein beliebtes Marketing-Instrument, welches auch von epubli genutzt wird. Bei der Fülle an Meldungen, die täglich auf die Nutzer einströmen, ist es wichtig, dass Ihr Post heraussticht.

KISS – keep it short and simple

Studien haben ergeben, dass der Textteil (inkl. URL) nicht mehr als 80 Zeichen enthalten sollte. Die Lesbarkeit Ihres Posts wird erhöht, sodass Sie im Durchschnitt 27% mehr Engagement Ihrer Fans erhalten. Schreiben Sie kurze, persönliche Sätze und verlinken Sie auf Ihre anderen Social Media Kanäle oder Ihre Website. Nutzen Sie ggf. einen URL-Shortener wie bit.ly, um den Link zu kürzen.

Call to action

Fordern Sie Ihre Fans auf, eine bestimmte Aktion durchzuführen oder stellen Sie am Ende des Posts eine Frage. Nutzen Sie dabei Wörter wie “wo”, “wann”, “würde” oder “sollte”. Diese sind weniger aufdringlich als “wer”, “wie”, “was”, “warum” und erhöhen die Aktivität der Fans um 15%. Versuchen Sie eine Konversation zwischen Ihnen und Ihren Fans sowie zwischen Ihren Fans zu erzeugen. Auf Facebook sind “Gefällt-mir”-Angaben (Likes) Silber, Kommentare sind Gold, Teilungen (Shares) sind Platin.

Bilder sagen mehr als 1.000 Worte

Beiträge, welche Bilder enthalten, verzeichnen eine um 54% höhere Aktivität als reiner Text. Video-Posts steigern das Engagement der Fans um 27%. Trotzdem ist es nicht ratsam, wahllos Bilder und Videos zu posten. Ein Zusammenhang zu Ihnen und/oder Ihrem Buch sollte klar herausgestellt werden. Nutzen Sie nur Bilder in hoher Qualität, welche auch auf einem Handy ohne Weiteres zu erkennen sind. Signalfarben verstärken die Aufmerksamkeit. Vergessen Sie nicht, einen Link zur Ihrer Webseite bzw. Ihrem Buch in den Beschreibungstext einzufügen. Gerade wenn Ihr Post oft geteilt wird, sollte man schnell und direkt zu Ihrer wichtigsten Seite gelangen. Beachten Sie bei der Auswahl der Inhalte unbedingt Bild- und Zitatrechte. Um den Wiedererkennungswert zu steigern, können Sie beispielsweise Ihr Logo einbinden. Als Hintergrundbild könnte sich Ihr Coverbild oder eine Illustration aus Ihrem Buch gut eignen.

Zur richtigen Zeit

60% aller Facebook-Posts werden zur Hauptarbeitszeit zwischen 10 und 16 Uhr veröffentlicht. Meiden Sie diese Rush Hour. Beiträge nach 16 Uhr haben im Schnitt 20% mehr Beteiligung.

Erfolgsmessung

Facebook bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, den Erfolg Ihrer Posts zu analysieren. Beispielsweise können Sie unter Facebook Analytics einsehen, wie viele Menschen Ihren Post gesehen und mit diesem interagiert haben, wie viele über Ihren Post reden sowie den sich daraus ergebenden Prozentwert an Viralität. Verwenden Sie zusätzlich Link-Shortener-Dienste wie bit.ly, um nachzuverfolgen, wie viele Personen den Link in Ihrem Post geklickt haben.

Fazit: All dies sind grobe Richtlinien, die Ihnen helfen können, mehr Fans zu erreichen. Probieren Sie aus, welche dieser Maßnahmen Ihnen positiven Nutzen bringen. Ihre Zielgruppe unterscheidet sich womöglich deutlich von anderen Fans auf Facebook.

Schauen Sie sich an wie epubli-Posts auf Facebook gestaltet!

Wenn Sie diesen Artikel mochten, gefällt Ihnen vielleicht auch dieser Blogbeitrag: Facebook Seite, Profil oder Gruppe – die Qual der Wahl.

idea icon

Halten Sie sich stets auf dem Laufenden: Erfahren Sie zuerst von spannenden neuen Aktionen und hilfreichen Tipps für Autoren rund um die Themen Marketing und Schreiben auf Facebook und Twitter. Vielleicht interessieren Sie sich auch für unsere Webinar-Reihe zum Thema Kreatives Schreiben auf YouTube?


02.05.2013 zuletzt geändert am: 15.10.2020 • Christin Haftmann
Kategorien: Marketing, Online Marketing,
Tags: Facebook, Social Media,