Autor werden - Möglichkeiten im Überblick

Sie möchten gern Autor werden, aber wissen nicht, welche Möglichkeiten Sie haben? Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, welche Wege Sie als Autor gehen können sowie welche Vor- und Nachteile es mich sich bringt, ein Verlagsautor, ein Self-Publisher oder ein Hybrid-Autor zu werden.

Der traditionelle Weg – Verlagsautor werden

epubli TaschenbuchSehr wahrscheinlich denken Sie beim Thema “Autor werden” zuerst daran, Ihr fertiges Manuskript einem passenden Verlag vorzulegen. Bis vor ein paar Jahren war dies oft der einzige der Weg zur Veröffentlichung eines Buches. Dank der Digitalisierung und technischen Entwicklungen können Sie heutzutage auch anderweitig Ihre Werke publizieren und Autor werden. Der klassische Weg geht nichtsdestotrotz über die Zusammenarbeit mit einem Verlag.

Ob Ihr Manuskript im Verlag Anklang findet, ist von vielen Faktoren abhängig. Zum einen muss Ihr Werk in das Programm eines Verlages passen, weswegen Sie sich ausreichend über dieses informieren sollten, bevor Sie Ihr Manuskript einreichen. Das spart nicht nur Ihnen, sondern auch dem Buchverlag auf die Dauer Mühen und Zeit. Ihr Buch sollte aber nicht nur thematisch zum Verlag passen. Es muss auch ein Bedarf an Ihrem Thema bestehen. Verfügt der Verlag bereits über ausreichend Werke des gleichen Themas bzw. Autoren mit ähnlichem Stil, sinken Ihre Chancen in das jeweilige Verlagsprogramm aufgenommen zu werden. Aus diesem Grund sollte Ihr Buch natürlich auch gut geschrieben sein und das “gewisse Etwas” besitzen, das Sie einzigartig macht.

Für die Zusammenarbeit zwischen Verlag und Autor wird dann ein Vertrag abgeschlossen. Ein wichtiger Bestandteil des Vertrags ist neben der Finanzierung und dem Autorengehalt die Übertragung von Rechten und Lizenzen an der Verlag. In den meisten Fällen besitzt der Verlag die exklusiven Rechte an Ihrem Werk für jegliche Buchformate und Vertriebs- und Marketingmaßnahmen. Das gleiche Buch bei einem anderen Verlag oder als Self-Publisher zu veröffentlichen, ist somit nicht möglich. Dafür übernimmt der Buchverlag, bei dem Sie unter Vertrag stehen, in der Regel die Vorfinanzierung des Buches, gibt Ihnen unter Umständen sogar einen Vorschuss und kümmert sich um alle Prozesse innerhalb der Wertschöpfungskette, also vom Lektorat über die Herstellung bis zum Vertrieb und Presse- und Marketingmaßnahmen. Die Zusammenarbeit von Autor und Verlag ist als dauerhafte Partnerschaft ausgelegt. Sie werden Teil des großen Netzwerkes des Verlages und können somit viele wichtige Kontakte zu Experten knüpfen. Zudem dient die Marke des Buchverlags als Qualitätsmerkmal bei Lesern, sodass sich das Markenimage des Verlags auch auf Sie überträgt.

Herr aller Entscheidungen – Self-Publisher werden

epubli Hardcover BuchDie zweite Möglichkeit, wenn Sie Autor werden möchten, bietet Ihnen das Self-Publishing. Plattformen wie epubli geben Ihnen die Chance, Ihre Werke als Printbücher und/oder als eBook unabhängig von einem Verlag zu veröffentlichen. Somit bleiben auch alle Rechte in Ihrer Hand. Als Self-Publisher sind Sie jedoch für den ganzen Buchveröffentlichungsprozess zuständig. Sie sind also nicht nur für das Schreiben Ihres Buches verantwortlich, sondern auch für die Herstellung, die Finanzierung, den Vertrieb und sämtliche Marketingmaßnahmen. Ihr Input in Form von Wissen und Maßnahmen beeinflusst maßgeblich den Output, also den Erfolg Ihrer Aktivitäten und damit Ihre Buches. Dieses Wissen müssen Sie sich selbst aneignen oder Experten engagieren. Bei epubli unterstützen wir Sie auf zahlreiche Weise: Hier, auf unserem Blog, finden Sie regelmäßig Tipps zu den Themen Schreiben, Gestalten und Vermarkten sowie die wichtigsten Neuigkeiten aus der Verlagsbranche. Weiterhin stehen Ihnen die persönliche Autorenberatung und Hilfe Frage und Antwort. Damit wird das Autor werden kinderleicht. Welche Themen und Genres Sie bespielen, liegt bei Ihnen. Sie können sowohl Nischen bedienen als auch schnell aktuellen Trends folgen. Dank der kurzen Publikationszeiten ist Ihr Buch oder eBook bereits innerhalb von wenigen Tagen in allen wichtigen Online Shops erhältlich. Genauso schnell lassen sich auch Änderungen und Anpassungen an Ihrem Titel vornehmen. Außerdem können Sie als Self-Publisher auch den Verkaufspreis Ihres Buches, und damit auch Ihr Autorenhonorar, selbst bestimmen.

Das Beste aus beiden Welten – Hybrid-Autor werden

Als Hybrid-Autor sind Sie nicht nur bei einem Buchverlag unter Vertrag, sondern können gleichzeitig auch mittels Self-Publishing unabhängiger Autor werden. Wenn Sie bereits Verlagsautor sind, können Sie von Ihrem Netzwerk aus Experten profitieren und dieses Wissen und die Unterstützung in Ihre selbstverlegten Werke einfließen lassen. Die Chance, dass Ihre selbstverlegten Titel gefunden und gekauft werden, erhöht sich zudem, da Sie bereits als Autor auf dem Markt etabliert sind. Andersherum werden eventuell Verlage auf Sie als Self-Publisher aufmerksam und bieten Ihnen dann einen Vertrag an. Eindrücke als Hybrid-Autor gibt zum Beispiel Thorsten Nesch in einem Gastbeitrag auf unserem Blog.

 

Wenn Sie diesen Artikel mochten, gefällt Ihnen vielleicht auch dies: Buch schreiben: Expertentipps und Anleitungen.

idea icon

Halten Sie sich stets auf dem Laufenden: Erfahren Sie zuerst von spannenden neuen Aktionen und hilfreichen Tipps für Autoren rund um die Themen Marketing und Schreiben auf Facebook und Twitter. Vielleicht interessieren Sie sich auch für unsere Webinar-Reihe zum Thema Kreatives Schreiben auf YouTube?

 

Quellen: Self-Publishing Guide 2015, Börsenverein, Schönstedt & Breyer-Mayländer  (2010): “Der Buchverlag. Geschichte, Aufbau, Wirtschaftsprinzipien, Kalkulation und Marketing”, Wirtz (2006): “Medien- und Internetmanagement


29.06.2015 zuletzt geändert am: 03.05.2021 • Christin Haftmann
Kategorien: Allgemein,
Tags: Autor werden, Hybrid-Autor, self-publishing, Verlagsautor,