Autoreninterview mit Manuela Csikor

Autoreninterview mit Manuela Csikor

Wie sind Sie zum Schreiben gekommen?

Ich schreibe seit 2014 regelmäßig auf meinem Herzcoaching-Blog zu Themen rund um Loslassen, Meridianklopfen, den eigenen Weg gehen und wie man die alltäglichen und nicht alltäglichen Herausforderungen gelassen meistern kann. Außerdem schreibe ich mehr oder weniger regelmäßig “Morgenseiten“, um meine Gedanken zu sortieren und mein Herz zu Wort kommen zu lassen. Tatsächlich entstehen aus diesen persönlichen Seiten immer wieder Ideen für Blogartikel und andere Texte.

Sie haben epubli Ihr Buch “Herzenszeit” mit auf die Messe gegeben. Wie sind Sie auf die Idee für das Buch gekommen und worum geht es?

Schon lange spielte ich mit dem Gedanken, ein Buch zu schreiben. Über meine Arbeit als Heilpraktikerin (Psychotherapie) und Coach, die Erfahrungen und Erkenntnisse, die sich in meinem täglichen Praxisalltag ergeben, nahm dann 2016 die bloße Idee immer mehr Form an – ich hatte bereits eine stattliche Sammlung von Coachingimpulsen angelegt.

Das Buch sollte aber nicht nur eine einfache Tippsammlung sein, sondern die Leser als Arbeitsbuch begleiten. Da das regelmäßige “gut für sich selbst sorgen” für viele Frauen eine ziemliche Herausforderung ist, lag es nahe, die Coachingaufgaben mit einem Wochenkalender zu kombinieren. So ist Herzenszeit nun ein Coaching-Kalender, mit dem Frau sich bewusst Zeit nimmt für sich und die eigenen Herzensträume. Damit diese Träume auch wirklich wahr werden können, dafür ist dieses Buch da.

Manuela Csikor herzenszeit

      Herzenszeit

  • ISBN: 978-3-7418-5929-8
  • Genre: Ratgeber
  • Ringbindung: 25,99 €
  • Mehr Infos

Was macht dieses Buch besonders? Für wen ist Ihr Buch die perfekte Lektüre?

Besonders an diesem Buch ist die Kombination aus Wochenkalender, um die alltäglichen To-Dos und Termine im Blick zu haben, und gleichzeitig sich immer bewusst auch Zeit für sich zu nehmen und sich selbst zu nähren. Denn wir alle müssen erst uns selbst auftanken, bevor wir wirkungsvoll für andere da sein können. Andersherum funktioniert das zwar auch eine Zeit lang gut, aber so ist der Weg in Erschöpfung und Burnout schon vorgezeichnet. Besonders sind auch die wöchentlichen Reflektionsseiten, in denen Erfolge aufgezeichnet werden dürfen, und auch die unangenehmen Erlebnisse direkt verarbeitet und abgeschlossen werden. Das Buch begleitet intensiv innere Prozesse, wenn regelmäßig damit gearbeitet wird.

Herzenszeit ist perfekt für Frauen, die sich bewusst geworden sind, dass es für ihr Wohlbefinden essentiell ist, dass sie ihren eigenen Herzensweg gehen. Damit im Alltag der Fokus nicht verloren geht, nutzen sie den Fokus der Woche und die Reflektionsseiten, um sich selbst wertzuschätzen und an ihren Zielen dranzubleiben. Ihrem Wunsch nach regelmäßigem Erinnern und Anstupsen wird dieses Buch gerecht; eine Leserin schrieb mir z. B. “Wenn ich das Buch schon von außen anschaue, bin ich gleich wieder motiviert, für mich selbst etwas zu tun”.

Haben Sie bereits mehrere Bücher veröffentlicht oder haben Sie welche in der Planung?

Von mir gibt es bisher ein eBook mit einer Reihe von Klopfmeditationen für die Chakren, vielleicht bringe ich dieses auch noch als Printausgabe bei epubli heraus. Direkt in Planung habe ich derzeit nichts, aber bestimmt ist Herzenszeit nicht mein letztes Buch 😉

Welche Erfahrungen haben Sie bei der Themenfindung, dem Schreiben und Vermarkten Ihres Buches gemacht? Haben Sie Tipps für angehende Autoren?

Tatsächlich kann ich das Schreiben von Morgenseiten (eine Idee von Julia Cameron) sehr empfehlen. Hier schreibt man einfach möglichst früh am Morgen mit der Hand auf Papier ca. drei DIN A4 Seiten all das auf, was “kommt”. Unzensiert, alle Gedanken, Impulse und Ideen. Zum einen kommt man so schnell in einen Schreibfluss, denn es geht ja zunächst mal um nichts… Wenn dann beim Schreiben plötzlich perfekte Formulierungen und interessante Ideen auftauchen, kann man diese später weiterverfolgen.

Außerdem ist es sicher hilfreich, sich regelmäßig Zeit zum Schreiben zu nehmen und nicht unbedingt darauf zu warten, bis einen die Muse küsst und die perfekte Formulierung gleich in der ersten Version zu finden.
Für die Vermarktung habe ich eine eigene Internetseite  und eine Facebook Seite.

Sie möchten weitere epubli-Autoren kennenlernen? Hier finden Sie eine Übersicht aller Interviews.

idea icon

Halten Sie sich stets auf dem Laufenden: Erfahren Sie zuerst von spannenden neuen Aktionen und hilfreichen Tipps für Autoren rund um die Themen Marketing und Schreiben auf Facebook und Twitter. Vielleicht interessieren Sie sich auch für unsere Webinar-Reihe zum Thema Kreatives Schreiben auf YouTube?