So wird die BUCHBERLIN zum Erfolg: 5 Tipps von den Veranstaltern (Gastbeitrag)

In den vergangenen sechs Jahren hat sich die BUCHBERLIN zum vielleicht wichtigsten Treffpunkt der unabhängigen Literaturszene entwickelt.

Neben inhabergeführten Verlagen stellen auf der drittgrößten deutschen Buchmesse vor allem Self-Publisher aus – insgesamt 300 Aussteller sind es in diesem Jahr. Das liegt natürlich in erster Linie an den sehr überschaubaren Standpreisen, die man gut durch Direktverkäufe am Stand wieder erwirtschaften kann, aber auch am „Klassentreffen-Gefühl“ und dem Publikum, das offen ist für besondere Bücher, neue Themen und junge Autoren. Hier wird man auch an einem kleinen Stand wahrgenommen!

Mit diesen fünf Tipps erzielen Sie auf der BUCHBERLIN die größtmöglichen Erfolge:

  1. Investieren Sie in kreative Werbemittel und verteilen Sie diese großzügig an die Besucher. Das können beispielsweise Lesezeichen, Postkarten und Flyer sein, die Sie im gleichen Stil wie Ihr Buchcover designed haben. So erlangen Sie nicht nur erste Aufmerksamkeit für Ihr Werk, sondern Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Werbemittel mit Informationen über Ihr Buch – wie eine kurze Inhaltsbeschreibung, die Seitenzahl oder den Kaufpreis – zu bedrucken.
  2.  

  3. Überlegen Sie sich, wie Sie den Stand ansprechend dekorieren können, damit er den Besuchern ins Auge fällt. Ihrer Kreativität ist dabei keine Grenzen gesetzt und Sie können sich vorab in Ruhe überlegen, wie Sie sich und Ihr Buch am liebsten auf der Messe präsentieren wollen.
  4.  

  5. Um auf Messen und Events gute Umsätze zu machen, braucht man ein gewisses Verkaufsgeschick. Überlegen Sie sich zwei, drei knackige Sätze, mit denen Sie die Besucher neugierig auf Ihre Bücher machen können. Dabei gilt: Probieren geht über Studieren – und Übung macht den Meister. Probieren Sie aus, welche Argumente bei Ihrer Zielgruppe am besten funktionieren. Dabei kann es nützlich sein, Freunde und Familie zu rate zu ziehen und nach verschiedenen Meinungen zu fragen, um herauszufinden, mit welchen Informationen Sie das größte Interesse für Ihr Buch erreichen können.
  6.  

  7. Sie haben einen interessierten Blogger am Stand? Dann seien Sie großzügig mit Rezensionsexemplaren. Kostengünstigere Werbung als eine Rezension gibt es nicht, selbst wenn der Blogger nicht tausende Follower hat.
  8.  

  9. Bringen Sie einen Messehelfer mit, der Sie am Stand vertreten kann, damit Sie Zeit haben, mit Kollegen zu netzwerken, sich inspirieren zu lassen – und um den einen oder anderen Vortrag oder Workshop auf der BUCHBERLINTagung für Autoren und Kleinverlage zu besuchen. Hier gibt es für kleines Geld ganz viel Know-how. Das Programm finden Sie hier: www.buch-berlin.de/tagung

 
 

Jetzt BUCHBERLIN-Tickets sichern!

 
 


 
 

 
 


Wenn Sie diesen Artikel mochten, lesen Sie auch:
Unsere 10 besten Tipps für einen erfolgreichen Messebesuch

 

Halten Sie sich auf dem Laufenden: Hilfreiche Tipps für Autoren:
Newsletter Whitepaper-Reihe: Schritt für Schritt zum Bucherfolg
Facebook Webinar-Reihe zum Thema Kreatives Schreiben
Twitter

31.10.2019 zuletzt geändert am: 31.10.2019 • epubli
Kategorien: Aktuelles, Buchmesse, Gastbeitrag, Neuigkeiten, Veranstaltung,
Tags: BuchBerlin, Buchmesse, Gastbeitrag,