So finden Sie heraus, was Ihre Zielgruppe wissen möchte

Ein Gastbeitrag von Martina Kölsch, mindshape GmbH

Um mit Sachbüchern und Ratgebern möglichst viel Hilfe zu geben, müssen Sie um die Fragestellungen Ihrer Zielgruppe wissen. Im Folgenden gehe ich auf schnelle und kostenlose Recherchemöglichkeiten ein, die Sie im Netz vornehmen können. Denn wenn Sie die tatsächlichen Fragen Ihres Themas finden und in Ihrer Publikation beantworten können, bieten Sie Ihren Lesern eine deutlich bessere Qualität, als wenn Sie nur nach Gefühl schreiben.

Keyword-Recherche

Eine Keyword-Recherche hilft Ihnen dabei, die Themen und die Wortwahl Ihrer Zielgruppe zu identifizieren. Außerdem kann es vorkommen, dass in einer Keyword-Recherche konkrete Fragestellungen auftauchen. Eine sehr gute Erklärung zur Keyword-Recherche besteht bereits unter dem Blogbeitrag Keyword Recherche für Bücher und eBooks.

Wenn Sie gezielt nach Fragestellungen suchen, können Sie diese Keyword-Recherche einfach verfeinern. Fügen Sie dazu einfach Fragewörter mit ein. Im nachfolgenden Beispiel habe ich beispielsweise das Fragewort „wie“ an mein Keyword „ebook“ angefügt:

ebook wie - Google

 

Wie Sie am Beispiel gut sehen, werden die Fragen in sehr unterschiedliche Richtungen gehen. Die Fragen variieren hier von konkreten Buchtiteln („Wie gewinne ich das Herz eines Mannes“) über generelle Fragen nach der Größe in MegaByte und in Form der Seitenzahl hin zu generellen Fragen („Wie geht das?“).

Wahrscheinlich wird auch ein guter Teil der Ergebnisse nicht zu Ihrem Thema passen, aber Sie können schon einmal erste Fragen sammeln. Zur Anregung hier ein paar Fragewörter, die natürlich ergänzt werden können und sollen:

  • Wer / Wie / Was / Warum / Wo
  • Wie alt / viel / hoch / schwer / teuer / …
  • Woher / Wohin

Frage-Antwort-Portale

Für viele Thematiken haben sich in den letzten Jahren Frage-Antwort-Portale entwickelt. Diese funktionieren in der Form, dass ein Nutzer eine Frage zu einem spezifischen Thema stellt, und andere antworten. Als allgemein großes Frage-Antwort-Portal ist gutefrage.net für Recherchen geeignet. Aber zu eigentlich jedem großen Thema wie Reisen, Auto, Partnerschaft, Filme und vielem mehr finden sich eigene Portale. Vorteil der spezifischeren Portale ist es, dass die Fragen häufig für Fachthemen besser geeignet sind. Dagegen haben die allgemeinen Portale den Vorteil, dass sie vor allem sehr generelle Fragen abbilden.

Für eine Recherche können Sie einfach nach Ihrem Begriff in dem jeweiligen Portal suchen, oder Sie benutzen Google. Letzteres hat den Vorteil, dass auch Synonyme und Falschschreibweisen in begrenzter Weise abgedeckt werden. Dafür aber leidet die Übersicht etwas. Für eine Suche über Google zu einem speziellen Portal geben Sie einfach folgende Anfrage bei Google ein wie nachfolgend gezeigt. Ersetzen Sie dabei PORTAL mit dem zu untersuchenden Frage-Antwort-Portal und THEMA mit Ihrem Interessengebiet:

site:PORTAL THEMA

Die Anweisung „site:“ begrenzt Ihre Anfrage auf die Domain, die Sie direkt danach (ohne Leerzeichen) anfügen. Eine Ausgabe bei Google kann dann wie folgt aussehen:

 

gutefragenet

 

Direkt auf den ersten Blick finden sich einige konkrete Fragen. Mit etwas Scrollen können Sie in kurzer Zeit viele Fragen sammeln. Kleiner Tipp: Wenn Sie mit einem Google Konto angemeldet sind, können Sie in den Einstellungen die Ausgabe von Ergebnissen pro Seite von 10 auf 100 erhöhen. So sparen Sie sich viele Klicks durch die Suchergebnis-Seiten.

Je nach Thema können Sie auch weiter spezialisieren. Sagen wir beispielsweise, Sie möchten zur Formatierung von eBooks schreiben. Dazu stellen Sie dann in Google die Anfrage:

Site:gutefrage.net ebook formatierung

Google gibt ihnen darauffolgend diese Suchergebnisse:

ebookformatierung

 

Bereits innerhalb der ersten Suchergebnisse finden Sie einige Fragen:

  • Fragen zur Formatierung für den Kindle
  • Fragen zur Umwandlung der verschiedenen Formate untereinander
  • Fragen zur richtigen Formatwahl und Programmen zur Formatierung
  • Fragen zur Umwandlung von einem PDF in ein reines eBook-Format
  • Fragen im Zusammenhang mit Microsoft Word

Beim weiteren Scrollen durch die Ergebnisse finden sich dann Redundanzen, vor allem hinsichtlich der Formatierung in ein eBook-Format von Microsoft Word aus. Dies ist ein wertvoller Hinweis, dass dieses Thema besonders häufig Fragen aufwirft. Insofern sollten Sie in Ihrem Inhalt zur eBook-Formatierung überlegen, ob die Formatierung in und aus Word ein eigenes Kapitel bekommen sollte.

Foren zum Thema

Es existieren zahlreiche Foren, in denen entweder allgemein oder nach speziellen Themengebieten diskutiert wird. Foren finden Sie am besten, indem Sie in einer Suchmaschine Ihr Themengebiet plus „Forum“ oder „Message Board“ eingeben.

Neben Diskussionen stellen Foren-Mitglieder auch konkrete Fragen als eigenen Startbeitrag. Diese zu finden ist allerdings etwas umständlicher als die oben beschriebenen Vorgehensweisen. Teilweise haben Foren einen Frage – und Antwortbereich, häufig als „Q&A“, „Einsteigerfragen-Bereich“, „Häufige Fragen“ oder ähnlich benannt.

Hier können zwar ähnliche Vorgehensweisen wie bei den oberen Recherchemöglichkeiten verwendet werden. Diese führen aber nur selten dazu, dass viele Fragen gefunden werden. Hier ist es besser, das Forum einfach durchzuklicken.

Um beim Beispiel von oben zu bleiben, füttern wir Google zunächst mit folgender Suchanfrage:

Ebook Formatierung Forum

Dabei ergeben die ersten Suchergebnisse zum Thema passende Fragen. Schnell aber driftet die Suchanfrage in Generelles (Wikipedia-Eintrag) und weniger passende Fragen ab:

 

ebook formatierung forum

 

Die Suchergebnisse suggerieren, dass lesen.net eine gute Quelle für weitere Fragen zum Thema „eBook Formatierung“ zu sein scheint. Ein Klick auf eines der Ergebnisse enthüllt dann, dass es sich um ein Forum handelt, dass einen eigenen Bereich rund um das Thema Formatierung beinhaltet. Hier finden sich einige weitere gute Fragen, die das Thema gut ergänzen können.

Weitere Fragequellen

Natürlich sind die oberen Recherchemöglichkeiten nur ein Teil dessen, was möglich ist. Falls Sie bereits in dem Gebiet als Experte angesehen werden, wurden Ihnen vielleicht schon Fragen per E-Mail, in Blogkommentaren oder persönlich gestellt. Außerdem kann es sich anbieten, dass Sie mit Bekannten zu dem Thema reden und sich deren Fragen notieren.

Schlussendlich sollten Sie das Gefühl haben, dass die wichtigsten Fragen zu Ihrem Thema in Ihrer Publikation behandelt werden. Kamen Fragen in mehreren Recherchequellen vor, so ist das ein deutliches Zeichen, dass es sich um eine solche „wichtige Frage“ handelt.

Über die Autorin: Die Autorin Martina Kölsch arbeitet bei der Internetagentur mindshape GmbH in Köln. Sie betreut seit mehreren Jahren als Online Marketing Consultant Webseiten von Unternehmen verschiedener Größen. Innerhalb des Content Marketings befasst Sie sich unter anderem auch mit der Themenrecherche für Blogs und Portale.


04.02.2015 zuletzt geändert am: 27.11.2018 • Janina Treder
Kategorien: Marketing,
Tags: Keyword, Recherche,