Heldenreise - In 12 Schritten ein spannendes Buch planen

Star Wars ist eine der erfolgreichsten Filmreihen aller Zeiten, weil sie von George Lucas nach dem Prinzip der Heldenreise umgesetzt wurde. Doch was ist die Heldenreise überhaupt?

Die Heldenreise ist eine Reise, durch die eine fiktionale Person zum Helden oder zur Heldin wird. Wie die Etappen dieser Reise grob aussehen sollen, ist im Konstrukt der Heldenreise bereits vorgegeben. Warum sie Ihnen beim Schreiben weiterhilft und was Sie bei der Umsetzung beachten sollten, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Inhalt dieses Blogbeitrags:

  1. Der Ursprung der Heldenreise
  2. Warum sollten Sie eine Heldenreise schreiben?
  3. Aufbau einer Heldenreise inklusive Beispiel
  4. Wie Sie eine einzigartige Heldengeschichte schreiben
  5. Für wen ist die Heldenreise geeignet?
  6. Beispiele aus der Literatur für eine gelungene Heldenreise

 
 

Der Ursprung der Heldenreise

Joseph Campbell

Alles begann mit Joseph Campbell, einem amerikanischen Mythenforscher, der sich diverse mythologische Geschichten angesehen und ein Muster in ihnen erkannt hat. Dieses hat er zu einer Struktur -, bestehend aus 17-Schritten, – zusammengefasst, die Heldenreise in ihrer ursprünglichen Form. Christopher Vogler orientierte sich an dem Konzept von Campbell und entwarf seinerseits ein 12-Schritte-Modell der Heldenreise für Drehbuchautoren.

 
 

 
 

Warum sollten Sie eine Heldenreise schreiben?

Wenn Sie eine Geschichte planen, sollten Sie sich eine Plot-Struktur überlegen – das hilft Ihnen bei der Orientierung. Zum Plotten können Sie beispielsweise die Online-Plattform StoryIt verwenden. Die Heldenreise nutzt eine Plot-Struktur oder anders ausgedrückt, sie ist eine Form des Storytelling. Beim Storytelling, das heißt übersetzt “Geschichten erzählen”, wird meist einer Struktur gefolgt, um die Erzählung spannender zu gestalten. Es gibt verschiedene Strukturen beim Storytelling, die Heldenreise ist eine davon. Die einzelnen Abschnitte, aus denen eine Heldenreise besteht, sind kreativ auslegbar und individuell zu gewichten. Nicht jeder Punkt der Heldenreise muss in Ihrer Geschichte vorkommen.

Doch wie viele erfolgreiche Geschichten beweisen, ist die Heldenreise ein gutes Mittel, um Geschichten zu strukturieren und zu planen. Sie ist vielseitig einsetzbar, und durch ihren gut durchdachten Aufbau garantiert sie eine mitreißende Spannungskurve. Sie erzählt immer die Geschichte einer gewöhnlichen Person, die über sich hinauswächst, und das ist eine Charakterentwicklung, mit der sich jeder Mensch gerne identifiziert. Das Schema ist bereits so bekannt, dass es für Leser und Leserinnen schnell aufrufbar ist, was bedeutet es fällt ihnen leicht die Geschichte zu verarbeiten und sich an sie zu erinnern. Wenn Sie Geschichten schreiben wollen, die voller Spannung und Emotionen sind und ihren Leser*innen im Gedächtnis bleiben sollen, empfiehlt sich die Heldengeschichte als Struktur.

 
 

Aufbau einer Heldenreise (inklusive Beispiel)

Da es verschiedene Modelle für die Heldenreise und deshalb mehrere Möglichkeiten für den Aufbau gibt, haben wir hier das aktuellere Modell gewählt. Das bedeutet, nachfolgend wird der Aufbau von Voglers Heldenreise an einem Beispiel gezeigt.

Nun aber zu unserem Beispiel: “Wie eine Heldenreise als Autor aussehen würde”. Stellen Sie sich vor, Sie wollen eine Geschichte schreiben und nutzen die Heldenreise zur Plot-Strukturierung. Außerdem haben Sie sich dazu entschieden, dass der Protagonist oder die Protagonistin ein Autor ist, dann könnte diese Geschichte entstehen:

Die Heldenreise
1. Gewohnte Welt:
Unsere Hauptperson, der Autor, lebt in einer kleinen Wohnung in München und arbeitet tagein, tagaus in einem Supermarkt. Er würde gerne ein Buch schreiben, doch er weiß nicht wie. Deshalb dürfte er sich eigentlich gar nicht Autor nennen, denn er kann sich nicht überwinden zu schreiben und doch träumt er davon.

2. Ruf zum Abenteuer
Ein Schreibwettbewerb wird ausgerufen, der Gewinner darf ein Buch veröffentlichen und gewinnt ein hohes Preisgeld.

3. Verweigerung des Rufs
Der Autor würde gerne an diesem Wettbewerb teilnehmen, doch er hat nicht genug Mut. Was, wenn er versagt? Ist ein Wettbewerb nicht einen Schritt zu groß, um mit dem Schreiben zu beginnen?

4. Begegnung mit dem Meister
Eine neue Kollegin beginnt im Supermarkt. Sie hat bereits bei epubli veröffentlicht und einen Literaturwettbewerb gewonnen, das ist nur ein Nebenjob für sie. Der Autor und die Kollegin freunden sich an. Sie motiviert ihn zum Schreiben und gibt ihm Tipps, unter anderem zum Thema “Buch veröffentlichen”.

5. Überschreiten der ersten Schwelle
Der Autor überwindet seine Angst und meldet sich beim Schreibwettbewerb an.

6. Bewährungsproblem, Verbündete, Feinde
Der Wettbewerb beginnt. Es gibt mehrere Abgaben. Der Autor beginnt sich mit den anderen angemeldeten Autoren und Autorinnen zu messen. Er bekommt Unterstützung von seinen Freunden, doch seine Konkurrenten greifen zu unfairen Mitteln und versuchen, ihn zu erpressen. Schüren seine Ängste.

7. Vordringen zum gefährlichsten Punkt
Der Autor gibt seine letzte Abgabe ab. Ob sie gut genug war? Was werden seine Konkurrenten tun?

8. Entscheidungskampf
Die Jury liest die Manuskripte der letzten beiden Wettbewerber und sie verkünden den Gewinner in einer Live-Show. Wird der Autor gewinnen?

9. Belohnung
Der Autor gewinnt den Wettbewerb. Er ist überglücklich.

10. Rückweg
Er geht nach Hause und erzählt es seinen Freunden. Und er geht zurück auf seine Arbeit im Supermarkt, um es der Kollegin zu berichten.

11. Wandel des Selbst
Der Autor weiß, dass er seine Ängste überwunden hat, deshalb fühlt er sich stärker als zuvor. Er kann nicht mehr aufhören zu schreiben.

12. Rückkehr mit dem Elixier
Der Autor kündigt seinen Job im Supermarkt und widmet sich nun ausschließlich dem Schreiben. Er hat viel gelernt und kann nun tun, was er liebt.

 
 

3 Tipps, wie Sie eine einzigartige Heldengeschichte schreiben

  • 1Nutzen Sie die zwölf Schritte nur als Orientierung. Sie entscheiden, was zu Ihrer Geschichte passt und dort logisch erscheint. Könnte einer der Punkte übersprungen werden? Oder wandeln Sie das Ende von glücklich zu tragisch? Alles ist möglich!
  • 2Spielen Sie das Konzept der Heldenreise gedanklich mit ein paar Beispielen durch, um ein Gefühl für den Aufbau zu bekommen. Dann haben Sie keine Probleme mehr, die Struktur auf Ihre eigene Geschichte anzuwenden.
  • 3Warum nicht einen Schritt 13 einbauen? Überlegen Sie sich immer: ”Was ist sinnvoll und wie können Sie die Spannung in Ihrer Geschichte steigern.”

 
 

Für wen ist die Heldenreise geeignet?

Am besten eignet sich die Heldenreise, wenn es in Ihrer Geschichte um ein Abenteuer geht. Fantasy und Science Fiction sind zwei sehr passende Genres, aber an sich ist sie auf fast jedes Genre anwendbar. Selbst wenn Sie aus mehreren Perspektiven schreiben, können Sie die Heldenreise einbauen. Entweder steht dann eine Person im Fokus oder alle Charaktere erleben eine andere Heldenreise.

Die Heldenreise Genre Fantasy

Beispiele aus der Literatur für eine gelungene Heldenreise

  • Die Odyssee erzählt die Geschichte von Odysseus, der verzweifelt versucht, nach Hause zu gelangen, und dabei zahlreiche Abenteuer erlebt.
  • In Star Wars muss sich Luke Skywalker gegen das Imperium behaupten und unter anderem gegen Darth Vader bestehen.
  • Der Herr der Ringe ist eine Geschichte über einen gefährlichen Ring, der dem bösen Macht verleiht. Der Hobbit Frodo wird ausgesandt, um den Ring zu vernichten.
  • In dem Klassiker Pretty Woman schlägt sich Vivian Ward als Prostituierte durchs Leben, doch dann beginnt eine ungewöhnliche Liebesgeschichte.
  • Harry Potter spielt in der gleichnamigen Bücherreihe die Hauptrolle, und seine Heldenreise hat zum Ziel, Voldemort zu besiegen.

 
 

  • Bildquelle Joseph Campbell: Joan Halifax, CC BY 2.0 https://creativecommons.org/licenses/by/2.0, via Wikimedia Commons

28.10.2021 zuletzt geändert am: 29.11.2021 • epubli
Kategorien: Inspiration, Schreibtipps,
Tags: