10 Fragen an Martin Krist

10 Fragen an Martin Krist

Martin Krist, geboren 1971, lebt als Schriftsteller in Berlin. Er arbeitete viele Jahre als leitender Redakteur bei verschiedenen Zeitschriften. Seit 1997 ist er als Schriftsteller tätig. Nach mehr als 30 Sachbüchern, darunter die Biografie über die Hamburger Kiez-Ikone Tattoo-Theo, die Punk-Diva Nina Hagen, den Rap-Rüpel Sido und die Grunge-Ikone Kurt Cobain schreibt er seit 2005 Krimis und Thriller.

Der sechste Band der epubli Jubiläumsedition

Der Thriller “Böses Kind” von Martin Krist wurde im Jahre 2017 erstmals auf epubli veröffentlicht. Im Rahmen der “10 Jahre epubli Jubiläumsedition” wurde das Buch nun im Jubiläumsdesign neu veröffentlicht.
Die epubli Jubiläumsedition besteht aus zehn herausragenden Belletristik-Titeln unserer erfolgreichsten Self-Publishing-Autoren, die ab sofort im epubli-Shop und im Buchhandel bestellbar sind. Bei Bestellung über den epubli-Shop erfolgt die Lieferung zu Ihnen nach Hause bei Nutzung des Gutscheincodes “epubli-se10vkf” versandkostenfrei*.

10 Jahre epubli Jubiläumsedition – 10 herausragende Bücher


Was macht Ihr Buch “Böses Kind” für Sie besonders? Was ist die Geschichte hinter dem Buch?
„Böses Kind“ ist in zweierlei Hinsicht besonderes für mich: Es ist mein erstes, großes Projekt als Selfpublisher, in dem ich meine Kreativität in völliger Unabhängigkeit realisieren konnte. Außerdem ist es der Auftakt einer neuen Berlin-Serie, und wer mich und meine Bücher kennt, der weiß, wie sehr mich das horizontale Erzählen begeistert.

Was hat sich Ihrer Meinung nach in den letzten 10 Jahren für Autoren in der Buchbranche verändert?
Meiner Meinung nach steht die Buchbranche Kopf. Sie sucht verzweifelt – und bislang leider mehr oder weniger erfolglos – nach einem Weg, wie sie dem digitalen Wandel begegnen kann. Für uns Autoren dagegen schaffen die neuen, technischen Möglichkeiten eine ungeahnte, vor allem angenehme Freiheit.

Wie und wo holen Sie sich Ideen und Inspiration zum Schreiben?
Während meiner Hunderunde im Park, in der U-Bahn, beim Einkaufen, im Kino, im Restaurant, in der Cocktailbar, eigentlich immer und überall. Als Autor gehe ich mit offenen Augen durchs Leben – und durch Berlin.

Welche Tipps können Sie anderen Autoren zum Schreiben und zum Organisieren ihres Schreib-Alltags geben?
Zum einen: lesen, lesen, lesen. Und dabei schauen, wie andere Autoren eine Geschichte erzählen, wie sie ihre Figuren entwickeln, wie sie Spannung erzeugen. Zum anderen: für feste Schreibzeiten sorgen, sich also um eine Schreibdisziplin bemühen.

Was macht in Ihren Augen ein gutes Buchcover aus? Welche Empfehlungen würden Sie anderen Autoren für die Buchgestaltung geben?
Ein gutes Buchcover muss nicht farbig, muss nicht bluttriefend, muss überhaupt keinen Richtlinien oder gar einem Trend folgen. Ein gutes Cover muss ein Hingucker sein – und zum Buchinhalt passen. Und es sollte von jemandem entwickelt werden, der sein Handwerk versteht. Also einem professionellen Grafiker

Wieso haben Sie sich dafür entschieden, Ihr Buch selbst zu veröffentlichen? Was sind Ihrer Meinung nach die Vorteile des Self-Publishings?
Weil ich, wie eingangs erwähnt, mit der Buchbranche unzufrieden bin. Weil ich als Selfpublisher für mich und meine Ideen absolute Freiheit genieße.

Basierend auf ihren Erfahrungen – welchen Rat würden Sie anderen Autoren für die Veröffentlichung ihres Buches mit auf den Weg geben?
Professionelles Arbeiten sollte auf jeder Ebene eine Grundvoraussetzung sein: nicht nur eine gute Geschichte entwickeln, sondern ein von einem professionellen Lektor und Korrektor überarbeitetes Manuskript sowie ein von einem Grafiker entworfenes Buchcover plus Buchumschlag garantieren.

Welche Marketing-Strategie verfolgen Sie online und offline? Mit welchen Maßnahmen haben Sie die besten Ergebnisse erzielt?
Mein Marketing findet – von konzentrierten Bloggeraktionen und Lesungen abgesehen – fast ausnahmslos online in den sozialen Medien wie Instagram, Facebook und Twitter statt. Die besten Ergebnisse erziele ich mit Werbung auf einschlägigen Buchsites.

Stichwort “Der Autor als Marke”: Welche Tipps würden Sie Autoren für ihre Selbstvermarktung mitgeben?
Folgt keinen Trends oder Hypes, sondern bleibt euch und euren Themen treu. Die Leser werden das zu schätzen wissen.

Wie wird sich die Buchbranche und insbesondere der Bereich Self-Publishing in den nächsten 10 Jahren verändern?
Es werden noch mehr Verlage und Buchhandlungen in Zugzwang geraten, während noch mehr Autoren sich für die Freiheit des Selfpublishings entscheiden.

Martin Krist – “Böses Kind”:

JEDE LÜGE HAT IHREN PREIS. DIESE WIRD DICH TÖTEN.
Ein Mord mitten in der Hauptstadt. Das Opfer wurde erschlagen und gekreuzigt. Kriminalkommissar Henry Frei und sein Team ermitteln. Suse, heillos mit ihren Kindern überfordert, seit ihr Mann sie verlassen hat, ist in Panik: Ihre Tochter Jacqueline ist verschwunden. Die alarmierte Polizei glaubt der Mutter kein Wort. Wo ist Jacqueline? Wer zieht seine blutige Spur durch Berlin? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt!

  • Seiten: 328
  • ISBN: 978-3-746766-44-7
  • Preis: 9,99 €

Die 10 Autoren der epubli Jubiläumsedition


1. Andreas Klaene (“Till Türmer und die Angst vor dem Tod”)
2. Saskia Calden (“Der stille Feind”)
3. Karl Olsberg (“Das Dorf: Der Fremde”, Band 1)
4. Vincent Rahder (“Sommernacht in Kissingen”)
5. Andreas Winkelmann (“Der Schlot”)
6. Martin Krist (“Böses Kind”)
7. Rita Roth (“Sanddornküsse & Meer”)
8. Jörg Böckem (“Lass mich die Nacht überleben”)
9. Nora Bendzko (“Wolfssucht”)
10. Jana Falkenberg (“Liebe, Sex und andere Katastrophen”)

*Das Angebot ist gültig bis 01.02.2019. Verkauf, Barauszahlung oder Kombination mit anderen Aktionen nicht möglich.Der Rabatt in Höhe von 2,95 Euro gilt ausschließlich für Bestellungen innerhalb Deutschlands, bei Bestellungen außerhalb werden die Versandkosten in Höhe von 7,95 Euro um 2,95 Euro reduziert. Der Gutschein gilt nur für den epubli-Shop und die Jubiläumsedition.