Journalistisches Schreiben – So geht’s

Auf der re:publica schrieben in diesem Jahr die Schüler der Deutschen Journalistenschule und epubli das schnellste Buch der Welt. Die wichtigsten Ereignisse des Tages wurden dokumentiert und am nächsten Tag direkt als eBook bei Amazon, Apple, Google und Co. veröffentlicht.

Erfahren Sie in unserem re:publica-Special alles rund das journalistische Arbeiten.

Das journalistische Schreiben zielt darauf, die Leser über ein Ereignis zu informieren. Das bringt verschiedenste Anforderungen an den Autor und den Text mit sich, die wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen.

“5 Tipps für journalistisches Schreiben”
Diesen Satz twittern twitter icon

1. Für die Zielgruppe schreiben

Journalistische Texte sollten immer für die Leser verständlich sein. Deshalb sollte man auf unnötige Fremdwörter und “Fachchinesisch” verzichten bzw. diese erklären. Vor allem in Publikumsmedien, sollte man sich seiner Zielgruppe und deren Sprache bewusst sein.

2. Kurze, verständliche Sätze

Schachtelsätze erschweren das Lesen und damit die Verständlichkeit. Deshalb sollte man bei journalistischen Texten immer darauf achten, dass die Satzstruktur so einfach wie möglich gehalten wird.

3. Verben

Fachliche Texte enthalten häufig viele Substantivierungen, welche das Leseverständnis beeinträchtigen können. Lieber sollte man auf ausdrucksstarke Verben zurückgreifen, die die Situation unterstreichen, zum Beispiel bei negativen Äußerungen “beklagen” statt “sagen”.

4. Achtung bei Füllwörtern

Füllwörter wie “ganz”, “irgendwie” oder “eigentlich” ziehen Texte künstlich in die Länge und der Inhalt verliert sich. Verzichtet man auf sie, wird der Lesefluss beschleunigt.

5. Vergleiche und Zitate als Referenzen

Um Texte lebendiger zu gestalten, bietet es sich an, komplizierte Sachverhalte durch Beispiele und Vergleiche zu erklären. Durch das Verwenden von Zitaten, bekommen Personen ein Gesicht und der Bericht wird glaubhafter.

Wenn Sie diesen Artikel mochten, gefällt Ihnen vielleicht auch dieser Blogbeitrag: Wie schreibe ich ein Buch? So einfach geht’s!.

idea icon

Halten Sie sich stets auf dem Laufenden: Erfahren Sie zuerst von spannenden neuen Aktionen und hilfreichen Tipps für Autoren rund um die Themen Marketing und Schreiben auf Facebook und Twitter. Vielleicht interessieren Sie sich auch für unsere Webinar-Reihe zum Thema Kreatives Schreiben auf YouTube?


10.05.2013 zuletzt geändert am: 26.07.2018 • Christin Haftmann
Kategorien: Schreibtipps,
Tags: Journalisten, re:publica, Schreibtipps,