Ein epubli-Autor stellt sich vor: Karl Olsberg

Name: Karl Olsberg

Herkunft: Geboren wurde ich angeblich an einem kalten Dezembertag des Jahres 1960 in der schönen Stadt Bielefeld. “Angeblich”, weil die Existenz dieses Ortes umstritten ist. Ich selbst glaube, ein paar Mal dagewesen zu sein, aber wer weiß, ob ich nicht vielleicht doch Halluzinationen hatte oder mich nur durch eine Computersimulation bewegt habe? Aufgewachsen bin ich jedenfalls nicht dort, sondern in dem Städtchen Olsberg im Sauerland, das zweifelsfrei existiert und mir freundlicherweise seinen Namen als Pseudonym zur Verfügung gestellt hat.

Wohnort: Ich bin seit vielen Jahren glücklich verheiratet und stolzer Vater dreier Söhne. Genau wie meine Frau wurden sie alle in meiner Wahlheimat geboren und dürfen sich daher als “waschechte Hamburger” bezeichnen – ein Titel, der für mich als Zugezogenen leider unerreichbar bleibt.

Das mache ich (beruflich), wenn ich nicht gerade ein Buch schreibe: Da leider kaum ein Autor vom Schreiben leben kann, arbeite ich hauptberuflich als freier Unternehmensberater und Trainer. Insbesondere beschäftige ich mich mit dem digitalen Wandel in der Medienwelt.

Ich kann am besten lachen über: Alles, was humorvoll ist und nicht auf Youtube läuft.

Zur Entspannung mache ich … Schreiben ist für mich Entspannung und der perfekte Ausgleich zu meinem „normalen“ Job. Außerdem spiele ich ziemlich schlecht Klavier und Schlagzeug.

Ich esse gerne: Alles, was süß, klebrig und fetthaltig ist.

Wann, wie, wo und was ich lese: Leider viel zu oft Bücher, die ich lesen “muss” (beruflich oder zur Recherche), und zu wenig Bücher, die ich gerne lese, z.B. von Robert Harris, Andreas Eschbach, Neal Stephenson oder Stephen King.

Meine epubli Bücher:

Würfelwelt – Ein Minecraft-Roman
Zurück in die Würfwelt
Mygnia – Die Entdeckung als Softcover und eBook


11.09.2014 zuletzt geändert am: 13.11.2018 • epubli
Kategorien: Aktuelles,
Tags: epubli-Autor, Interview,