Keyword Recherche für Bücher und eBooks

Eine gute Keyword Recherche ist nicht nur für Marketing-Experten essentiell. Auch Sie als Buchautor können von einer Keyword Recherche profitieren und Ihr Werk besser platzieren. Nutzen Sie die Ergebnisse Ihrer Keyword Recherche zum Beispiel auch für Ihre Metadaten.

Keywords (Schlüsselwörter) sind oft gebrauchte Wörter in einem Text oder auch Schlagworte (Tags) für einen Text. Sie können aus einem oder mehreren Wörtern und Zeichen bestehen. Im Internetmarketing sind darunter vor allem die Begriffe zu verstehen, die Nutzer bei einer Suche verwenden. Kennen Sie diese, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass Ihr Titel z. B. in der Amazon-Suche gefunden wird. Und hier kommt die Keyword Recherche ins Spiel!

Ihre Keyword Ideen

Bevor Sie mit der eigentlichen Keyword Recherche beginnen, überlegen Sie selbst, welche Keywords für Ihr Buch bzw. eBook in Frage kommen. Sie kennen Ihr Werk am besten. Welche Themen werden in Ihrem Buch behandelt? Gibt es Probleme, die mithilfe Ihres Titels gelöst werden können? Versetzten Sie sich in die Position eines potentiellen Käufers und fragen Sie sich, mit welchen Wörtern Sie nach Ihrem Buch suchen würden. Denken Sie dabei daran, dass Keywords nicht immer einzelne Wörter, sondern auch Wortgruppen oder eine Kombination mehrere Wörter sein können. Halten Sie Ihre gesammelten Ideen in einer Liste fest.

“So funktioniert die Keyword Recherche für Autoren!”
Diesen Satz twittern twitter icon

Keyword Ideen mit Google überprüfen

Der nächste Schritt in Ihrer Keyword Recherche ist es, Ihre gesammelten Ideen zu überprüfen. Eine einfache und schnelle Möglichkeit dies zu tun, bietet Google Suggest. Dahinter verbirgt sich die Autovervollständigung bei der Eingabe von Suchbegriffen. Geben Sie den Anfang eines Keywords ein und Ihnen werden verschiedene Vorschläge zur Suche gezeigt. Diese sind laut Google die meist verwendeten Suchbegriffe im Zusammenhang mit Ihrem Keyword.

Geben wir zum Beispiel “Gutenachtgeschichten” für das epubli Buch “Geschichten zum Vorlesen – Gutenachtgeschichten” ein, sehen wir folgende Vorschläge von Google:

Keyword-Recherche_GoogleSuggest

Um Ihre Keywords weiter einzugrenzen, eignet sich bei Ihrer Keyword Recherche beispielsweise auch das AdWords-Tool von Google. Um dieses nutzen zu können, benötigen Sie ein Google-Konto. Unter “AdWords > Tools und Analysen > Keyword-Planer > Ideen für neue Keywords und Anzeigengruppen suchen” tippen Sie nacheinander Ihre Keywords ein und schauen Sie, wie viele Suchen pro Monat dazu durchgeführt werden. Je höher die Suchanfragen und je geringer der Wettbewerb, desto besser. Unterhalb Ihres eingegeben Begriffs werden Ihnen zudem weitere Suchphrasen angezeigt, von denen Sie sich inspirieren lassen können und die eventuell besser für Sie und Ihr Werk geeignet sind.

Suchen wir wieder nach “Gutenachtgeschichten”, erfahren wir, dass dieses Suchwort etwa 3600 Suchanfragen pro Monat erhält. Wir sehen außerdem, dass sich eine andere Schreibweise auf die Anzahl der Suchen auswirkt.

Keyword-Recherche_AdWords

Keyword Ideen mit Amazon überprüfen

Amazon bietet Ihnen zwar im Gegensatz zu Google Adword keine Suchzahlen, mit der Autovervollständigung der Suche (ähnlich zu Google Suggest) können Sie jedoch ebenfalls bekannte Suchphrasen identifizieren. Geben Sie Ihr Keyword einfach in die Suchzeile ein. Für “Gutenacht…” beispielsweise kommen folgende Vorschläge:

Keyword-Recherche_Amazon

Die besten Keywords

Nach erfolgreicher Keyword Recherche, sollten Sie nun die für Ihr Buch am besten passenden Schlüsselwörter identifiziert haben. Diese können Sie später im Webshop angeben. Ihr bestes Keyword sollten Sie außerdem im Buch- und Untertitel sowie in Ihrer Buch- und Autorenbeschreibung verwenden.

Weitere Tools zur Keyword Recherche stellt Ihnen t3n in einem Beitrag vor.

Wenn Sie diesen Artikel mochten, gefällt Ihnen vielleicht auch dieser Blogbeitrag: Die optimalen Metadaten bei epubli.

idea icon

Halten Sie sich stets auf dem Laufenden: Erfahren Sie zuerst von spannenden neuen Aktionen und hilfreichen Tipps für Autoren rund um die Themen Marketing und Schreiben auf Facebook und Twitter. Vielleicht interessieren Sie sich auch für unsere Webinar-Reihe zum Thema Kreatives Schreiben auf YouTube?

Quellen: freelanceswitch.com, buchmarketing.net


14.11.2013 zuletzt geändert am: 31.07.2018 • epubli
Kategorien: Marketing, Online Marketing,
Tags: Buchmarketing, Keyword, Metadaten, Online Marketing, Recherche,