Ein epubli-Autor stellt sich vor: Luca Ferraro

Ein epubli-Autor stellt sich vor: Luca Ferraro

Dort bin ich zu hause: In Berlin, weil ich dort wohne und arbeite, und in Ligurien, weil ich dort in meinem zweiten Zuhause so viel Zeit wie möglich verbringe.

Zum Schreiben bin ich gekommen: Ursprünglich über journalistische Arbeit und meine große Faszination für die wahren Geschichten des Lebens. Als Krimi-Autor faszinieren mich die unendlichen Möglichkeiten, Realität und Fiktion miteinander zu vermischen.

Ich schreibe, weil: … ich es aufregend finde, mit Worten ganz neue Welten zu erschaffen.

Ich schreibe am liebsten: … auf meiner sonnenbeschienenen Terrasse in einem kleinen Dorf in Ligurien.

Wann, wo und was ich lese: Ich lese gerne gute Bücher, die mich berühren und bewegen, egal ob Krimi, Roman oder Biographie.

Das bringt mich zum Lachen: … Die immer wieder unglaublich komischen Situationen des ganz normalen Alltags

Das mache ich beruflich: Im anderen Leben bin ich Fernsehproduzent. Das heißt, ich recherchiere, drehe und schneide Reportagen und Beiträge für diverse deutsche Fernsehsender.

Mein perfekter Tag: Frühstück auf der Terrasse, dann ein paar Stunden schreiben, danach ans Meer fahren: spazieren, schwimmen, ein Glas Vermentino trinken, egal in welcher Jahreszeit

Mein epubli Buch:Tod an der Riviera“ ist zum einen eine Liebeserklärung an die wundervolle Stadt Genua und die idyllische ligurische Küste, zum anderen ein Kriminalroman. Der deutsch-italienische Gerichtsmediziner Johann Sorbello muss eine Leiche sezieren, die im Piranhabecken des Aquariums gefunden wurde. Aus persönlicher Betroffenheit beginnt er, selbst nach dem Mörder zu suchen. Dabei verfolgt er Spuren, die bis in die Zeit des zweiten Weltkriegs zurückreichen, und gerät schließlich in Lebensgefahr.