Messevorbereitung für Autoren

Messevorbereitung für Autoren

Die nächste Buchmesse steht an? Eine umfassende Vorbereitung ist das Wichtigste, um die aufregenden und abwechslungsreichen Tage auf einer Messe bestmöglich zu meistern. Auch Sie als Autor und Besucher sollten rechtzeitig mit Ihrer Messevorbereitung beginnen. Diese Punkte sollten Sie dabei beachten:

“6 Tipps für Ihren nächsten Buchmessebesuch!”
Diesen Satz twittern twitter icon

1. An- und Abreise planen

Sobald Sie sich entschieden haben, an einer Messe teilzunehmen, sollten Sie als ersten Punkt Ihrer Messevorbereitung Ihre An- und Abreise planen. Jeder Messetag zählt tausende von Besuchern. Bahn-Tickets und Hotels in der näheren Umgebung sind bei diesem Andrang häufig schnell ausgebucht. Durch rechtzeitige Planung können Sie ggf. Geld und Zeit sparen!

2. Zeitplan erstellen

Ihre Daten zur An- und Abreise können Sie sogleich in einem Zeitplan festhalten. Dieser ist einer der wichtigsten Punkte Ihrer Messevorbereitung. Sobald das Programm der Messe veröffentlicht wurde, können Sie dort alle Termine und interessante Veranstaltungen eintragen. Vor allem, wenn Sie nur an einem Tag auf der Messe zu Besuch sind und Ihr Zeitplan sehr straff ist, behalten Sie so den Überblick. Informieren Sie außerdem Ihre Leser online, wann sie Sie wo antreffen können, um die Leserbindung auszubauen und direktes Feedback zu erhalten.

3. Materialien sammeln

Lassen Sie sich vorab Visitenkarten mit Ihren Kontaktdaten und eventuell auch Flyer für Ihre nächste Veranstaltung, z. B. einer Lesung, drucken. Nehmen Sie außerdem ein paar Exemplare Ihres Buches, die Sie auf der Messe signieren, verteilen und an Ihre Leser verlosen können. Wenn Sie sich Lektoren vorstellen wollen, schreiben Sie vorab ein maximal zweiseitiges Exposé, das die Handlung Ihres Werkes im Präsens zusammenfasst sowie Thema, Genre und ggf. ein paar Hintergrundinformationen darstellt.

4. Networking

Nutzen Sie die Messe nicht nur, um die neuesten Trend der Buchbranche zu erfahren. Suchen Sie gezielt Kontakt zu anderen Autoren, Verlegern, Lektoren, Grafikern etc. Ein guter Einstiegspunkt ist beispielsweise ein Vortrag, nach welchem Sie explizit Fragen stellen oder Ihr Interesse bekunden können. Beim Networking ist es wichtig, sich bereits vorab über sein Gesprächsziel im Klaren zu sein. Wollen Sie zum Beispiel inhaltliche Tipps oder Hinweise für Ihre Karriere?

5. Authentisch bleiben

Egal ob Sie einen Vortrag halten oder neue Kontakte knüpfen – es ist nicht notwendig, eine Maske aufzusetzen und sich zu verkleiden. Blazer und Anzug sind gut. Das Outfit sollte aber Sie und Ihre Arbeit unterstreichen. Bleiben Sie natürlich, das wirkt authentisch und kommt am besten bei Ihrem Gegenüber an.

6. Nachbereitung

Zu jeder Messevorbereitung gehört auch eine Nachbereitung. Haben Sie neue Kontakte geknüpft? Gut! Melden Sie sich bei diesen kurz nach der Messe, um in Erinnerung zu bleiben. Strukturieren Sie außerdem Ihre gewonnenen Ideen und beginnen Sie mit der Planung der Umsetzung. Haben Sie einen eigenen Blog? Dann lassen Sie doch Ihre Leser an Ihren Erfahrungen und Erlebnissen der Messe teilhaben.

Wenn Sie diesen Artikel mochten, gefällt Ihnen vielleicht auch dieser Blogbeitrag: Tipps für die Organisation einer Lesung.

idea icon

Halten Sie sich stets auf dem Laufenden: Erfahren Sie zuerst von spannenden neuen Aktionen und hilfreichen Tipps für Autoren rund um die Themen Marketing und Schreiben auf Facebook und Twitter. Vielleicht interessieren Sie sich auch für unsere Webinar-Reihe zum Thema Kreatives Schreiben auf YouTube?

 

Quellen: buch-schreiben.de