Prä-Marketing: Vermarktung vor der Buchveröffentlichung

Marketing ist ein wichtiges Instrument, um die Bekanntheit und damit den Erfolg Ihres Buches zu steigern. In zahlreichen Blogbeiträgen haben wir bereits beleuchtet, welche Maßnahmen Sie nach der Veröffentlichung nutzen können. Welche Möglichkeiten sich Ihnen für die Vermarktung vor dem Publizieren bieten, das sogenannte Prä-Marketing, wird in diesem Post thematisiert.

Community aufbauen

Schon vor der Veröffentlichung können Sie sich eine Community aufbauen, die Sie auch während des Schreibprozesses unterstützt. Dazu können Sie sich zum einen in Netzwerken rund um das Thema Bücher und Schreiben beteiligen, dort Beiträge schreiben und sich mit anderen Nutzern austauschen etc. In unserer Beitragsreihe “Netzwerke und Multiplikatoren für die Buchvermarktung nutzen” haben Sie erfahren, wie Sie passende Netzwerke für sich identifizieren und im zweiten Teil wie Sie sich dort engagieren können. Ebenfalls finden Sie dort eine Liste ausgewählter Netzwerke.

Wenn Sie bereits Kontakte knüpfen und einige Fans finden konnten, können Sie diese auf Ihre eigene Webpräsenz, wie Webseite oder Facebook-Fanpage, aufmerksam machen.

Leser informieren & einbeziehen

Ob per E-Mail, Newsletter oder einem Beitrag auf Facebook & Co., Ihrer Webseite oder in einer Community – halten Sie Ihre Fans immer auf dem Laufenden. Berichten Sie in regelmäßigen Abständen von Ihrem aktuellem Arbeitsstand, z. B. “Noch ein Kapitel, dann ist mein Buch fertig”, oder geben Sie vorab kleine Leseproben. Lassen Sie Ihre Follower auch am Erstellungsprozess teilhaben. Beispielsweise können Sie verschiedene Buchtitel oder Cover zur Auswahl stellen und abstimmen lassen, welche am Ende auf dem Titel landen.

Haben Sie bereits andere Bücher veröffentlicht, können Sie auch die Möglichkeit des Cross-Sellings nutzen und im hinteren Teil des Buches die Erscheinung des neuen Titels ankündigen. Vor allem bei eBooks kann diese Information schnell und nachträglich eingebaut werden.

Mit einem Buchtrailer können Sie Ihre Fans auch visuell ansprechen und Aktionen bewerben, z. B. “Gratis-Download für eine Woche” oder einen geringen Einstiegspreis.

Wiedererkennungswert steigern

Zu guter Letzt sollten Sie ein einheitliches Erscheinungsbild wählen, mit dem Sie auftreten wollen. Verwenden Sie beispielsweise immer dieselbe Schriftart, dasselbe Foto oder Logo. Somit werden Sie als Autor zur Marke und erhöhen Ihre Glaubwürdigkeit.

Wenn Sie diesen Artikel mochten, gefällt Ihnen vielleicht auch dieser Blogbeitrag: Facebook Seite, Profil oder Gruppe – die Qual der Wahl.

idea icon

Halten Sie sich stets auf dem Laufenden: Erfahren Sie zuerst von spannenden neuen Aktionen und hilfreichen Tipps für Autoren rund um die Themen Marketing und Schreiben auf Facebook und Twitter. Vielleicht interessieren Sie sich auch für unsere Webinar-Reihe zum Thema Kreatives Schreiben auf YouTube?


22.08.2013 zuletzt geändert am: 15.10.2020 • Christin Haftmann
Kategorien: Marketing,
Tags: Buchmarketing, Prä-Marketing,