Schreibwettbewerb zum Thema “Feldforschung”

Zusammen mit der Autorenschule Schreibhain hat epubli einen Schreibwettbewerb zum Thema “Feldforschung” initiiert. Bis zum 15.09.2015 haben Autoren die Möglichkeit ihre Erzählung in den Kategorien Prosa und Kurzgeschichten einzureichen. 

Das Thema “Feldforschung”

Was passiert, wenn ein Protagonist systematisch das Alltagsleben anderer durchdringt, sie beobachtet und dabei selbst Teil des großen Ganzen wird? An welche Orte, Kulturen oder Randgebiete verschlägt es ihn? Was erfährt er über das eigene Leben? 

Schreibwettbewerbe müssen nicht immer nur für Verlagsautoren sein. Auch für Sie als Self-Publisher gibt es eine Reihe von Wettbewerben, an denen Sie teilnehmen können – wie diesen hier. Der Aufwand ist meist überschaubar und eventuell können Sie bereits geschriebene Texte verwenden. Als Belohnung warten nicht nur Preisgelder, sondern vor allem Aufmerksamkeit für Sie und Ihre Werke. Der Gewinn eines Schreibwettbewerbs ist außerdem eine tolle Referenz, die Sie bei Ihrer Vermarktung unbedingt einsetzen sollten.

Voraussetzungen zur Teilnahme:

  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt.
  • Ihre Einreichung ist bisher unveröffentlicht und in deutscher Sprache verfasst.
  • Es handelt sich um einen geschlossenen, literarischen Text (keine Essays, Berichte o. Ä.)
  • Die Länge von 10 Seiten à 1.500 Anschlägen wird nicht überschritten.
  • Sie schicken Ihren Text in dreifacher Ausführung postalisch epubli GmbH, z.H. Victoria Schilling, Prinzessinnenstraße 20, 10969 Berlin und fügen ein separates Blatt mit Ihren persönlichen Daten (Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) bei. Auf den Manuskripten selbst dürfen keine Hinweise zum Autor angebracht sein, um die Anonymität des Bewerbungsverfahrens zu sichern.

Gewinne im Gesamtwert von 3.800 Euro

Platz 1: 18-monatige berufsbegleitende Autorenausbildung im Schreibhain ab Herbst 2015 sowie die Veröffentlichung des eingereichten Textes inkl. Layout und Covergestaltung.

Platz 2: Intensives Schreibcoaching in Dauer von einer Stunde im Schreibhain.

Platz 3: Die besten Einreichungen in einer Anthologie.

Die Jury

Alle Einreichungen bewerten werden Tanja Steinlechner vom Schreibhain und Victoria Schilling von epubli.

Tanja Steinlechner ist die Gründerin des Schraibhain, in dem sie seit 2013 ihr Wissen als Autorin, Lektorin und Dozentin für Kreatives Schreiben ihr Wissen an Nachwuchsautoren weitergibt. Außerdem ist sie Mitglied in der Gesellschaft für Kreatives Schreiben e. V. sowie dem Verband deutscher Schriftsteller.

Isabelle Knapp studiert seit 2013 an der Hochschule der Medien in Stuttgart und ist bei epubli u.a. für die Planung und Organisation der Frankfurter Buchmesse und der Seminare für Autoren zuständig. Als begeisterte Leserin ist sie immer auf der Suche nach unentdeckten Talenten und daher ganz besonders gespannt auf die Einsendungen zum Wettbewerb.

Alle Teilnahmebedingungen im Detail finden Sie hier.

Wenn Sie diesen Artikel mochten, gefällt Ihnen vielleicht auch dieser Blogbeitrag: Literaturwettbewerbe für Self-Publisher.

idea icon

Halten Sie sich stets auf dem Laufenden: Erfahren Sie zuerst von spannenden neuen Aktionen und hilfreichen Tipps für Autoren rund um die Themen Marketing und Schreiben auf Facebook und Twitter. Vielleicht interessieren Sie sich auch für unsere Webinar-Reihe zum Thema Kreatives Schreiben auf YouTube?


27.04.2015 zuletzt geändert am: 27.11.2018 • Christin Haftmann
Kategorien: Aktuelles, Neuigkeiten,
Tags: epubli, Feldforschung, Literaturwettbewerb, Schreibwettbewerb,