Schritt-für-Schritt: Fotobuch erstellen

Fotobuch erstellen und personalisieren leicht gemacht: Bei epubli haben Sie völlige Gestaltungsfreiheit bei der Wahl des Formats, des Papiers, der Bindungsart sowie natürlich der Anordnung Ihrer Inhalte. Vorbei sind also die Zeiten, in denen ein Fotobuch dem Nächsten gleicht.

1. Format wählen und Vorlage erstellen

Bevor Sie Ihr Fotobuch erstellen können, müssen Sie sich zunächst für ein Buchformat entscheiden. Damit Ihre Bilder gut zur Geltung kommen, sind insbesondere große Formate wie A4, Quadrat oder der Bildband bestens für Fotobücher geeignet. Der Druckpreis variiert je nach gewünschter Ausstattung. 36 farbige Seiten auf 170 g/m² Papier im DIN A4-Format mit Hardcover-Bindung kosten somit pro Exemplar 18,05 €. Anhand der Maße Ihres gewählten Formats müssen Sie nun eine Vorlage in Ihrem Schreib- (z. B. Microsoft Word, LibreOffice) oder Layoutprogramm (z. B. Adobe InDesign) anlegen. Wenn Sie Microsoft Word 2010 benutzen, können Sie diesen Schritt überspringen und auf unsere für Sie vorgefertigten Formatvorlagen zurückgreifen, um Ihr Fotobuch zu erstellen.

Alle Buchformate im Überblick

2. Fotos auswählen und aufbereiten

Das Herzstück Ihres Buches sind Ihre Fotos. Nachdem Sie diese in Ruhe gesichtet haben, suchen Sie sich Ihre Lieblingsbilder aus, aus denen Sie ein Fotobuch erstellen wollen. Überlegen Sie sich bereits währenddessen, welche Geschichte Ihre Fotos erzählen sollen. So fällt Ihnen die Auswahl leichter.

Bevor Sie Ihre ausgewählten Fotos einfügen, sollten Sie einige wichtige Einstellungen überprüfen:

  • Verwenden Sie für Ihre Fotos keine Transparenzen. Das Druckergebnis kann andernfalls nicht garantiert werden.
  • Fotobücher leben von der hohen Qualität Ihrer Bilder. Daher sollten Sie eine Bildauflösung von 300 dpi verwenden. Eine geringere Auflösung führt zu einem unscharfen und pixeligen Druck.
  • Sie wollen Ihr Fotobuch schwarz-weiß drucken lassen? Dann wandeln Sie Ihre Bilder zuvor in Graustufen um, da farbige Bilder im schwarz-weiß-Druck schnell zu dunkel erscheinen können.
  • Um Qualitätseinbuße zu vermeiden, legen Sie Ihre Fotos im RGB-Farbraum an.

3. Anordnung der Fotos

Auch bei der Anordnung Ihrer Fotos haben Sie freie Wahl und können sich Ihr Layout selbst überlegen. Als Inspiration für Ihr Layout können Sie sich professionelle Fotobücher ansehen und deren Struktur analysieren. Ahmen Sie dieses zunächst nach, bevor Sie ein wenig experimentieren und Ihr eigenes Layout finden.

Ein gelungenes Beispielt bietet Christian Popkes’ Fotobuch “Indianer”, welches 2012 bei derneuebuchpreis.de in der Kategorie “Kunst & Fotografie” gewann. Gesetz dem Motto “Weniger ist mehr” den einzelnen Bildern bei Indianer viel Platz und Freiraum gegeben, damit diese, jedes für sich, gut zur Geltung kommen. Vor allem Landschaften und Panorama-Bilder wirken, wie im unteren Beispiel, auf einer Doppelseite viel besser und imposanter. Der Verzicht auf Rahmen hinterlässt zudem einen modernen Eindruck.

Indianer

Im Gegensatz dazu sind immer zwei Fotos, welche das Leben der Indianer zeigen, auf einer Doppelseite gegenübergestellt. Die Bilder werden von einer weißen Fläche gerahmt, dem sogenannten “Weißraum”. Auf diese Weise wirken die Fotos hochwertiger.

Indianer

Porträt-Fotos kommen hingegen alleinstehend besser zur Geltung, da hier nichts vom Blickpunkt ablenkt. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich lediglich eine kleine Abbildung. Der Weißraum um das Foto herum ist sehr groß.

Indianer

 

Wenn Sie diesen Artikel mochten, gefällt Ihnen vielleicht auch dieser Blogbeitrag: Indianer – Erfolgsfaktoren für ein Gewinnerbuch Teil 1: Inhalt und Umsetzung.

idea icon

Halten Sie sich stets auf dem Laufenden: Erfahren Sie zuerst von spannenden neuen Aktionen und hilfreichen Tipps für Autoren rund um die Themen Marketing und Schreiben auf Facebook und Twitter. Vielleicht interessieren Sie sich auch für unsere Webinar-Reihe zum Thema Kreatives Schreiben auf YouTube?


16.07.2015 zuletzt geändert am: 23.10.2020 • Christin Haftmann
Kategorien: Marketing,
Tags: Buchgestaltung, Design, Fotobuch,