Hilfreiche Tools für Autoren – Programme zum Buch Schreiben

Heutzutage gibt es zahlreiche Schreibhelfer und hilfreiche Tools, die Autoren beim Schreibprozess unterstützen. In diesem Beitrag finden Sie eine Auswahl an Tools zum Sammeln und Organisieren Ihrer Ideen und Recherchen, Schreibprogramme sowie Anwendungen für die Buchgestaltung und Konvertierung.

Ideen sammeln & organisieren

Vor dem Buch steht die grundlegende Idee zur Storyline. Tools zum Brainstormen und festhalten Ihrer Ideen gibt es z. B. von Mindmeister (auch zur Kollaboration mit anderen Autoren geeignet), XMind, Wridea und Tinderbox. Ähnlich wie bei Pinterest lassen sich dort Bilder und sogar bestimmte Textausschnitte auf diversen angelegten Seiten speichern und gruppieren.

Zahlreiche Schreibprogramme setzen ebenso vor dem eigentlichen Schreiben an und bieten Autoren nicht nur die Möglichkeit ihre Geschichten zu verfassen, sondern auch ihr Recherchematerial und Notizen in einem Projekt zu verwalten, um somit nach und nach die Handlungsstruktur sowie die Charaktere zu definieren. Beispielhaft genannt seien hier die Schreibprogramme

 

Nützliche Schreibhelfer

Das grundlegende Tool zum Schreiben eines Buches ist ein Textverarbeitungsprogramm, wie Microsoft Word. Neben dem kostenpflichtigem Programm gibt es auch kostenlose Online-Apps von Microsoft Office. Eine gute Alternative zum Office-Programm bietet das kostenfreie LibreOffice, welches mit ebenso umfangreichen Funktionen punkten kann. Sie können zum Beispiel Ihre Texte umfangreich formatieren, Bilder hinzufügen, Grafiken und Tabellen erstellen. Um Wortwiederholungen zu vermeiden, können Sie zudem nach Synonymen suchen. Alternative, externe Tools dafür sind beispielsweise Wortschatz der Uni Leipzig, Woxikon oder Buchstaben.com. Rechtschreibfehler findet nicht nur das integrierte Prüfsystem Ihrer Office-Suite, sondern auch die Online-Rechtschreibprüfung von Duden.de für Textabschnitte bis 800 Zeichen. Wer sich schnell ablenken lässt, kann bei Write or Die angeben, wie viele Wörter innerhalb einer bestimmten Zeit geschrieben werden sollen. Bei Schreib-Unterbrechungen ertönen dann nervige Geräusche und Motive. Die Lautsprecher sollten dazu natürlich angeschaltet bleiben ;).

 

Gestaltung, Buchsatz & Konvertierung

Ist der Inhalt Ihres Buches fertig, muss das Layout angepasst werden. Als kostenlose Alternative zu InDesign können Sie beispielsweise Scribus für Satz und Layout oder die Word-Formatvorlagen von epubli verwenden. Wer nicht über Photoshop verfügt, kann als Ersatz auf das Bildbearbeitungsprogramm GIMP zurückgreifen, um Grafiken zu erstellen oder zu bearbeiten. Ihr Buchcover können Sie mit unserem kostenlosen Cover Designer ganz leicht selbst erstellen. Und auch für die Erstellung und Konvertierung haben wir von epubli eine hilfreiche Lösung für Autoren entwickelt – den eBook Editor. Mit diesem Tool können Sie ohne Installation Ihre Geschichte verfassen und als eBook speichern oder ein bestehendes Word-Dokument konvertieren.

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren der Tools für Autoren und Schreiben Ihrer Bücher!

 
 
Banner gratis Whitepaper Buch schreiben
 

Laden Sie sich jetzt unseren kostenlosen Leitfaden “Buch schreiben” herunter und beginnen Sie noch heute, Ihr eigenes Buch zu schreiben!

Jetzt gratis Whitepaper holen

 
 


Wenn Sie diesen Artikel mochten, lesen Sie auch:

Halten Sie sich auf dem Laufenden: Hilfreiche Tipps für Autoren:
Newsletter Whitepaper: Schritt für Schritt zum Bucherfolg
Facebook Unterstützung für Ihren Schreibprozess
Instagram Video-Reihe: Kreatives Schreiben lernen

19.05.2014 zuletzt geändert am: 04.06.2021 • Christin Haftmann
Kategorien: Erstellen, Inspiration, Schreibtipps,
Tags: Schreiben, Schreibhelfer, Schreibtipps, Tools für Autoren,