25 Jahre Mauerfall – Erinnerungen an ein prägendes Ereignis der deutschen Geschichte!

Der 9. November 1989 jährt sich dieses Jahr zum 25. Mal. Ein Tag, der die deutsche Geschichte entscheidend veränderte. 25 Jahre nach dem Berliner Mauerfall blickt ein einheitliches Deutschland gemeinsam zurück und erinnert sich an die Zeit vor, mit und nach der Mauer. Die Nachkriegszeiten, die Teilung Deutschlands und seine Wiedervereinigung haben Generationen geprägt und Leben verändert. So gut wie jeder Deutsche, der diese Zeit aktiv miterlebt hat, kann eine eigene Geschichte zum Thema Mauerfall beitragen. Auch noch 25 Jahre nach dem Mauerfall weiß jeder Betroffene, was er an dem 9. November 1989 gemacht hat und wie sich sein Leben durch diesen Tag verändert hat.

epubli und der Mauerfall

Natürlich beschäftigt sich auch epubli mit dem 25. Jubiläum des Mauerfalls. Es wurde das Projekt “Brücken bauen. Mauern einreißen.” ins Leben gerufen, das die Sammlung von Erinnerungen, Schriftstücken, Geschichten und Fotos der Zeitzeugen des Mauerfalls und eine anschließende Buchveröffentlichung vorsieht.
Anlässlich zum Thema “25 Jahre Mauerfall” möchten wir zusätzlich passende Mauerfall-Bücher von epubli-Autoren vorstellen. Machen Sie sich einen Eindruck, vielleicht möchten Sie das eine oder andere Mauerfall-Werk als Buch oder eBook lesen. Falls Sie selbst Ihre eigene Geschichte zum Mauerfall erzählen und als Buch veröffentlichen möchten, helfen wir Ihnen dabei gerne weiter.

Brücken bauen. Mauern einreißen.

von epubli GmbH

Klopfende Herzen, feste Umarmungen und knatternde Trabis – das kommt all denen bekannt vor, die am 9. November 1989 den Fall der Mauer hautnah miterlebten oder in den Medien verfolgten. Auch 25 Jahre später hat der historische Tag nichts an Bedeutung und Emotionalität eingebüßt.
Wir sind der Meinung, dass jede einzelne Erinnerung an diese Zeit wichtig ist und riefen anlässlich des Jubiläums im Jahr 2014 dazu auf, persönliche Geschichten und Momente mit uns zu teilen. So wurden viele Menschen unverhofft, schnell und ganz unkompliziert zu Autorinnen und Autoren in diesem Buch, ganz im Sinne des Self-Publishings. Die Beiträge bieten einen spannenden und emotionalen Rückblick auf die Geschichte der deutschen Teilung, der vielfältige Denkanstöße liefert.
Wir reisten mir unserem Projekt zur Frankfurter Buchmesse 2014 und waren am Jubiläumswochenende im Berlin Story Bunker vor Ort. Nach diesen anstrengenden und vor allem schönen Wochen freuen wir uns sehr über das einmalige Ergebnis, das Ihnen nun vorliegt: das Buch „Brücken bauen. Mauern einreißen.“

Wir danken allen Teilnehmern ganz herzlich dafür, dass sie ihre Erinnerungen und Gedanken mit uns und der Öffentlichkeit geteilt haben.
Die Projektkoordinatorinnen Deborah Schmidt und Carolin Reif.

ISBN: 9783737518796
Format:Taschenbuch
Seiten: 328
Preis: 9,90 Euro

Die Liebe in der Zeit des Mauerfalls

von Roland Künzel
Eine Liebe im Deutschland des Jahres 1989. Paul, Kurierfahrer aus West-Berlin, und Maria, ein Mädchen aus Ost-Berlin, schaffen sich trotz der Mauer, die zwischen ihnen steht, heimliche Momente des Glücks. Sie wagen Zukunftsträume, die unversehens zur Illusion werden: An der Grenze konfrontiert man Paul mit einem Stapel Fotos, auf denen das heimliche Glück korrekt dokumentiert wurde. Um seine Liebe zu retten, geht er einen gefährlichen Pakt ein…
Vor dem Hintergrund der dramatischen Umwälzungen von 1989 und der Ereignisse in Berlin, Dresden und Prag entfaltet sich die packende Geschichte einer Liebe, die zum Scheitern verurteilt scheint. Kann sie am Ende stärker sein als trennende Mauern?

ISBN: 9783737510790
Format: Taschenbuch
Seiten: 224
Preis: 8,95 Euro

Supergau(ck)

von Horst Mempel
Tagebuchgestützte Autobiografie eines beliebten Fernsehreporters, der schließlich als IM der Stasi enttarnt wird und dadurch in tiefe Depressionen verfällt. Der – bis auf die Stasi-Kontakte – ziemlich normale DDR-Lebenslauf wird durch die unwiderlegbaren Tagebuch-Innenansichten ein ungewöhnliches DDR-Zeitzeugnis.
Die Härte des sozialen Absturzes durch die Enttarnung hält der Autor für Inquisition und lastet das dem späteren Präsidenten Joachim Gauck an.

ISBN: 9783844232103
Format: Taschenbuch
Seiten: 332
Preis: 8,90 Euro

Hafterlebnisse eines DDR-Bürgers

von Jürgen Brand
Nachdem ich den 1.Ausreiseantrag abgab, begann der Stress mit den Behörden und der Stasi. Verhöre, Bedrohungen und Bespitzlungen waren angesagt. Freunde und Bekannte waren getarnte Spitzel “IM” der DDR-Geheimpolizei. Ich wollte nur Frei sein und am Ende musste ich in der DDR jahrelang im Zuchthaus sitzen. Ständige Einzelhaft und Arrest erschwerten mein Leben.

ISBN: 9783737504812
Format: Taschenbuch
Seiten: 172
Preis: 9,95 Euro

Endzeit DDR – Sterbebegleitende Texte 1980 – 1989

von Thomas Worch
Prosatexte, Gedichte und Miniaturen, welche die gefühlte DDR in den 1980er Jahren spiegeln. Sie erheben nicht den Anspruch, die Stimmungen innerhalb der gesamten Gesellschaft wiederzugeben. Vielmehr sind sie nur ein Ausschnitt und wenn man aufmerksam liest, wird die Wandlung vom unbedarften Beobachter deutlich, hin zu einem Menschen, der sich klar von dem Land DDR verabschiedet. Und somit ist dieser ganz individuelle Weg doch vergleichbar mit dem vieler Anderer. Unlust, Unmut, Ratlosigkeit und Resignation schwingen in den Texten genauso mit wie die Sehnsucht nach Liebe, die Verzweiflung und Einsamkeit. Also ist dieses Buch letztlich ein ganz menschliches, die Texte zeitlos nur eben in einer speziellen Situation entstanden.

ISBN: 9783844222814
Format: eBook
Preis: 4,99 Euro

Meine Freiheit – Geschichten aus Deutschland

von Maren Martell und Kathrin Höhne
25 Jahre Mauerfall: 25 Menschen aus Ost und West – ihre Schicksale, ihre Geschichten und ihre Gedanken zur Freiheit – zwei Journalistinnen erzählen. Dafür reisten die beiden Autorinnen quer durch die Republik und trafen unter anderem den Politiker Kurt Biedenkopf, den Bürgerrechtler und Fernsehjournalisten Siegbert Schefke und den Frontsänger der Prinzen, Sebastian Krumbiegel. Die Menschen blicken auf die dramatischen Ereignisse zurück, als in Berlin die Mauer fiel, berichten von ihrem Leben und darüber, wie sie heute über das deutsch-deutsche Miteinander denken.

ISBN: 9783737506151
Format: DIN A5 hoch
Seiten: 220
Preis: 14,95 Euro

Seelische Erschütterungen – Eine historische Erzählung

von Dr.Lothar Vogel
Einer Frau mit 5 Kindern gelingt es Anfang Februar 1945 mit 3 ihrer Kinder dem Grauen der Festung Breslau zu entkommen. Sie gelangt nach Dresden, gerät dort in den Bombenangriff, der die Stadt zerstörte, flieht weiter nach Wettin an der Saale, wird hier im Haus ihres Bruders durch einen Granateneinschlag verschüttet und beginnt den Neuanfang in Halle an der Saale. Das Leben in der DDR bringt neue Probleme. Nach dem Mauerfall 1989 versuchen ihre Kinder erneut einen Nauanfang.

ISBN: 9783844275087
Format: DIN A5 hoch
Seiten: 84
Preis: 9,39 Euro

Pachakuti – Zeitenwende – Keine Biografie

von Uwe Mahrholz
Ein Querschnitt der Entwicklung der DDR und der Zeit nach der Wiedervereinigung aus ganz persönlicher Sicht. Die Suche nach individuellen Lösungen zur Kompensation Lösung vieler Mangelerscheinungen in der DDR wird dargestellt. Begebenheiten mit und um das liebe Auto. Der Humor kommt dabei nicht zu kurz, auch wenn der Dienst in der NVA keinen Grund dazu gab. Kuriose Schadensfälle aus der Praxis des Versicheungsmaklers werden dargestellt.
Dabei werden die Wirren der Wendezeit gestreift.

ISBN: 9783737506946
Format: DIN A5 hoch
Seiten: 368
Preis: 23,74 Euro

In den Fängen der Stasi – Autobiographie einer Ärztin

von Ellen G. Reinke
Ellen hätte als Ärztin in der DDR ein relativ ruhiges Leben führen können, wenn da nicht die Liebe gewesen wäre. Sie heiratete Jo, dessen Schwester Gerda Jahre zuvor der DDR den Rücken gekehrt hatte und inzwischen in Washington DC. wohnte. Sie war in der Bundesdeutschen Botschaft und deren Ehemann im Finanzministerium der USA tätig. Ein Bruder lebte in Ungarn. Diese Familienkonstellation wollte die Stasi nutzen und sie versuchte nun, mittels Jo, Gerda zu “Kundschafterdiensten” zu gewinnen. Dank Jos Standhaftigkeit war die Aktion zunächst zum Scheitern verurteilt, aber Ellen und Jo waren in die Fänge der Stasi geraten…

ISBN: 9783869311203
Format: DIN A5 hoch
Seiten: 256
Preis: 16,25 Euro

Wendezeit 1989-2009

von Dietmar Bührer
92 eindringliche, intensive und dokumentarische Schwarzweissfotografien, zusammengestellt zu einem Bildband, erleben sie in diesen Bildern die Wendezeit 1989 bis 2009. Es gibt nur wenige historische Ereignisse in der jüngeren deutschen Geschichte, die eine vergleichbar ikonische Bedeutung haben.

ISBN: 9783941071803
Format: DIN A4 hoch
Seiten: 72
Preis: 19,80 Euro

Das Ende der Berliner Mauer

von Jürgen Schmidt-Lingner
Nach dem Fall der Berliner Mauer wird in großer Eile ihre Entsorgung vorangetrieben. Der Autor hat über 2 Jahre lang ihren jeweiligen Zustand, an mehreren Orten im Zentrum Berlins, in schwarz-weißen Fotografien festgehalten. Dazu gibt es zwei grafische Stadtpläne, in denen sich die Fotografien dem Mauerabschnitt zuordnen lassen.

ISBN: 9783844292206
Format: Quadrat
Seiten: 84
Preis: 24,90 Euro

Berlin Wall Trail – Berliner Mauerweg

von Cord Bitter
Im Sommer 2010 fuhr der in Berlin lebende Diplom-Psychologe Cord Bitter entgegengesetzt des Uhrzeigersinns mit seinem Fahrrad über den 160 km langen Mauerweg. Vorbei an endlos langen Feldern, durch tiefe Wälder – eine erinnerungswürdige Runde um die ehemalige „Insel“ West-Berlin. Mindestens 135 Menschen kamen hier zwischen 1961 und 1989 ums Leben. Eine meditative Spurensuche entlang des „Todesstreifens“, festgehalten in 135 Fotografien.

ISBN: 9783844295269
Format: DIN A5 quer
Seiten: 144
Preis: 22,50 Euro

Weitere Bücher zum Thema “25 Jahre Mauerfall”

Viele weitere Autoren haben sich ebenfalls mit dem Thema der DDR und des Mauerfalls auseinandergesetzt. Unter dem Stichwort DDR können Sie weitere Titel entdecken.

Zum Shop