epubli stellt die Auszahlung für eBooks auf das Nettoerlösmodell um

epubli stellt die Auszahlung für eBooks auf das Nettoerlösmodell um

Berlin, den 20. Januar 2015 – Die Self-Publishing-Plattform epubli passt die Berechnung der Auszahlung für eBook-Autoren an das branchenübliche Nettoerlösmodell an. Die Änderung erfolgt anlässlich der Anfang Januar in Kraft getretenen EU-Neuregelung der Besteuerung elektronischer Produkte. Auch im stark wachsenden eBook-Abo-Bereich hat sich das Nettoerlösmodell als die gängige Berechnung etabliert.

Bisher erhielten epubli-Autoren je nach Verkaufsplattform 60 bis 80 Prozent des Nettoverkaufspreises, künftig bekommen sie auf allen Vertriebskanälen 70 Prozent des Nettoerlöses. Nach wie vor gewährleistet epubli seinen Autoren hohe Honorare, persönlichen Service und weltweiten Vertrieb.

Sophie Schmidt, Head of Author Relations: “Unser Anliegen ist es, den Autoren stets die besten Konditionen zu bieten. Auch nach Inkrafttreten der neuen Umsatzsteuerregeln für eBooks haben wir sichergestellt, dass unsere Kunden weiterhin hohe Honorare erhalten und die Abrechnung transparent bleibt. Selbstverständlich sorgen wir auch künftig für einen persönlichen Service, hochwertige Qualität sowie die kontinuierliche Optimierung unseres Produkts.”