Holtzbrinck Digital gründet digitale Content-Gruppe: Dr. Florian Geuppert und Markus Pöhlmann bilden die Geschäftsführung

Holtzbrinck Digital gründet digitale Content-Gruppe: Dr. Florian Geuppert und Markus Pöhlmann bilden die Geschäftsführung

Stuttgart/München/Berlin, 01. Juni 2015 – Holtzbrinck Digital, die Internet-Beteiligungsholding der Holtzbrinck Publishing Group, bündelt ab sofort seine digitalen Publishing-Aktivitäten und schafft eine von Deutschlands führenden Portal- und Publikationsgruppen, die bereits heute mehr als 26 Mio. Menschen monatlich mit ihren Ratgeber- und Unterhaltungsinhalten erreicht. Die Leitung dieser Gruppe sowie die Geschäftsführung der einzelnen Portale verantworten die ausgewiesenen Digitalexperten Dr. Florian Geuppert und Markus Pöhlmann. Zu den Content-Plattformen zählen die Holtzbrinck Digital-Beteiligungen gutefrage.net, Helpster, Cosmiq, Pointoo, NetDoktor, med1, mydoc sowie epubli.

Dr. Florian Geuppert (40) wird ab 1. August CEO der neuen Unternehmenseinheit. Nach verschiedenen Managementpositionen bei T-Online und Scout24 war er zuletzt als Geschäftsführer beim europäischen Marktführer für Self-Publishing und Print on Demand, Books on Demand (BoD), tätig. „Ich freue mich sehr darauf, meine Erfahrungen im digitalen PublishingGeschäft und in unterschiedlichen Online-Geschäftsmodellen in die neugeschaffene Gruppe einzubringen. Mit den einzelnen Plattformen der Gruppe haben wir eine sehr starke Basis, die wir nun gemeinsam erfolgreich weiterentwickeln und ausbauen wollen“, sagt Dr. Florian Geuppert.

Markus Pöhlmann (37) ist seit 2010 bei Holtzbrinck Digital tätig und agiert seit 2013 erfolgreich als Geschäftsführer der NetDoktor-Gruppe, die heute den Kern für das wachstumsstarke Segment Digital Health bei Holtzbrinck Digital darstellt. Pöhlmann wird ab 1. Juni als COO maßgeblich die Entwicklung der Gruppe mit steuern sowie die einzelnen Portale weiter ausbauen. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und insbesondere auf die Zusammenarbeit mit dem hervorragenden Team der gutefrage-Gruppe, das in den vergangenen Jahren eine der großen Internet-Erfolgsgeschichten in Deutschland geschrieben hat. Das Wachstumssegment Digital Health wird dabei weiter ein Fokusbereich der neuen Gruppe sein – wir verfügen mit starken Plattformen über eine gute Ausgangsposition, die wir nun kontinuierlich ausbauen.“, sagt Markus Pöhlmann, COO der Gruppe.

Durch die neugeschaffene Unit bringt Holtzbrinck Digital Know-how und Expertise im Bereich des datengetriebenen und technologisch geprägten Publishings zusammen. Es entsteht an den bisherigen Standorten in München und Berlin eine wachsende Gruppe mit 150 Mitarbeitern, die unterschiedliche Formate des digitalen Publishings abdeckt und gleichzeitig die Basis für organisches und anorganisches Wachstum bilden wird. „Eine bereits in vielen Bereichen operativ gelebte Zusammenarbeit, unter anderem in den Feldern Sales, IT und Finance, erhält damit auch eine gemeinsame Verantwortlichkeit. Wir stellen immer wieder fest, dass wir in unseren Beteiligungen auf ähnliche Fragestellungen treffen. Hieraus hat sich schon eine intensive Zusammenarbeit der Content-Beteiligungen in vielen Bereichen ergeben. Mit dieser Gruppe bündeln wir jetzt auch formell Know-how und Expertise und erhöhen die Effizienz in der Zusammenarbeit, vor allem aber unsere Innovationsgeschwindigkeit weiter“, sagt Markus Schunk, Geschäftsführer Holtzbrinck Digital.