Alexander Poggio

Alexander Poggio
Jahrgang 1900

A. Poggio gehört zu jenem Kreis der Dekabristen, der am entschlossensten für eine Veränderung der gesellschaftlichen Verhältnisse in Russland eingetreten ist und sich seine Ideale bis ins hohe Alter bewahrte. Sein Leben in der Verbannung ist eng mit der Familie von Sergei Wolkonsky verbunden und gibt uns nach der Amnestie von 1856 durch Alexander II. ein aufschlussreiches Bild zur Nachgeschichte der Dekabristenbewegung. A. Poggio wurde 1798 in Odessa geboren und starb im Jubi 1873 in Woronki, um an der Seite seines Freundes Sergei Wolkonsky beerdigt zu werden.

Alexander Poggio im Netz:

Bücher des Autors

Alexander Poggio
Hardcover
39,80 €