Alfred Schreiber

Alfred Schreiber
Jahrgang 1946

Alfred Schreiber hat in Hochschule und Wirtschaft gearbeitet, zuletzt als Professor für Mathematik und ihre Didaktik an der Universität Flensburg. Außer als Fachautor betätigt er sich als Essayist, Übersetzer und Herausgeber von Gedicht-Anthologien. In jüngster Zeit sind von ihm die Aufsatzbände »Die enttäuschte Erkenntnis« und »Werktage im Niemandsland« erschienen, außerdem eine Reihe von ihm heraus­gegebener Gedicht-Sammlungen, darunter »Lob des Fünfecks - Mathematisch angehauchte Gedichte«, »Land ohne Ende« (Übersetzungen der Lyrik von Hendrik Marsman und Gerrit Achterberg) sowie »Musik aus fremden Gärten ­­- Hundert Gedichte aus fünf Jahrhunderten)«.

Alfred Schreiber im Netz:

Bücher des Autors

Alfred Schreiber
Softcover
19,90 €