André Link

André Link
Jahrgang 1949


André Link, früherer Übersetzer und Journalist, kommt aus Luxemburg und lebt jetzt im Saarland. Geschrieben hat er Musik- und Theaterkritiken, Bühnenstücke, eine luxemburgische Theatergeschichte (2004), den luxemburgischen Beitrag für die internationale Anthologie über den Ersten Weltkrieg "The Many Faces of 1918" (2018), den Saarland-Krimi "Feuchte Morde" (2019), in erster Linie aber historische Romane (auf Deutsch und Französisch), denen er aufschlussreiche neue Aspekte abzugewinnen sucht. Für 2020 ist ein historischer Roman über Marschall Michel Ney eingeplant.

Bücher des Autors

André Link
Softcover
12,99 €
André Link
Hardcover
14,99 €
André Link
Softcover
6,99 €
André Link
Softcover
13,99 €