Anna Chii

Anna Chii
Jahrgang 1981

Die Autorin Anna Chii verortet sich selbst irgendwo zwischen Christa Reinig, Georg Büchner und dem Bänkelgesang. Sie versucht auf Traditionen der politischen Lyrik und des karnevalesken Schreibens im Sinne Bachtins zurückzugreifen und sie zu aktualisieren. Michail Bachtin hat als Literaturtheoretiker der russischen revolutionären Avantgarde eine Theorie einer revolutionären Poetik entwickelt. Das Karnevaleske steht dort für die politische Bedeutung des Karnevals im Mittelalter. Der Karneval war damals eine reale Aufhebung der Gesetze, eine Außerkraftsetzung, die grundsätzliche Infragestellungen ermöglichte. In ihrer Lyrik und ihren Texten versucht Anna Chii mit diesen Mitteln die symbolische Ordnung ins Fließen zu bringen.

Anna Chii im Netz:

Bücher des Autors

Anna Chii
Softcover
10,00 €