Arne Gustavs

Arne Gustavs
Jahrgang 1933

Der Autor lebte als Schulkind und Jugendlicher in Stralsund und auf Hiddensee. 1948 ging er aus der sowjetischen schwarz über die grüne Grenze in die britische Besatzungszone, um in Hamburg als Schiffsjunge auf einem Klütenewer anzumustern. Bis 1950 fuhr er auf verschiedenen Schiffen als Moses. Da er wegen anhaltender Seekrankheit nicht seetüchtig werden konnte, gab er seinen Berufswunsch auf und kehrte in die DDR zurück, besuchte die Oberschule, machte Abitur, studierte und arbeitete als Physiker. Etwa 2018 verstarb er in hohem Alter.

Bücher des Autors