Erika Bock

Erika Bock
Jahrgang 1950

Gelernte Rechtsanwalts- und Notargehilfin, lebt in einem kleinen Dorf in Schl-Holst.
In den Jahren 1983 bis 1994 schrieb sie Lyrik und Prosa-Texte, die u.a. in Literarturzeitschriften, Anthologien bzw. Tageszeitungen veroeffentlicht wurden. Zwei Gedichtbaende erschienen ebenfalls. Maerchenhafte Texte zum Thema Fremdenfeindlichkeit wurden im Eigenverlag veroeffentlicht.
Nach dem Wiedereinstieg ins Berufsleben Anfang 1992 erfolgte eine Schreibpause.
Seit 2010 in enger Zusammenarbeit mit dem Autor und Illustrator Volker
Noekel im „tingmarke-Team“: Das Kinderbuchprojekt „Die Knoellchenbande“ wurde geboren und startete mit dem ersten Band „Die Knoellchenbande …unterwegs zu ihren Traeumen“ ihre Abenteuer.

Erika Bock im Netz:

Bücher des Autors