Heinrich Bone

Heinrich Bone
Jahrgang 1900

Geboren am 25. September 1813 in Drolshagen (Kreis Olpe) als Sohn eines Gastwirts und Knopffabrikanten. Be-such der Volksschule in Drolshagen. Von 1825 bis 1831 Besuch des Progymnasiums in Attendorn und anschließend der Gymnasien in Arnsberg und (seit 1830) in Recklingha-usen. Von 1832 bis 1835 Studium der altklassischen Philo-logie in Bonn. 1835 Staatsexamen für das höhere Lehramt. Von 1835 bis 1839 war er Hilfslehrer am Gymnasium in Düsseldorf und anschließend Gymnasiallehrer in Köln.
Zugleich unterrichtete er Deutsch an einer Töchterschule. Seit 1842 war er Oberlehrer an der Ritterakademie des rheinisch-westfälischen Adels in Bedburg. In diese Zeit fällt die Herausgabe seines Kirchengesangbuches Cantate, mit dem Bone zum großen Reformator des Kirchengesan-ges wurde.

Bücher des Autors

Heinrich Bone
Softcover
16,80 €