Heinrich Jordis-Lohausen

Heinrich Jordis-Lohausen
Jahrgang 1907

Bereits in seiner Jugend ein Liebhaber schöner Literatur, hatte Jordis-Lohausen schon früh damit begonnen, schöngeistige Essays, Gedichte in Prosa, aber auch belletristische Skizzen zu schreiben. Die abwechslungsreichen Eindrücke des 2. Weltkrieges bestärkten diese Neigungen und ließen den Wunsch aufkommen, sich ihnen nach seiner Beendigung vorbehaltlos zu widmen. Ab 1948 war Heinrich Jordis-Lohausen ständiger Mitarbeiter des Grazer Rundfunks. Die von ihm verfassten Vorträge der Sendereihe « Wir denken an.... » gehörten zu den wertvollsten und beliebtesten Programmbeiträgen.

Bücher des Autors

Heinrich Jordis-Lohausen
Softcover
17,99 €
Heinrich Jordis-Lohausen
Softcover
14,50 €
Heinrich Jordis-Lohausen
Softcover
18,99 €