Herbert Laschet

Herbert Laschet
Jahrgang 1957

Herbert Laschet alias Toussaint alias HEL (*1957 in Eupen): deutscher Lyriker in Berlin. Er publiziert seit 1977. Co-Autor von Pop-Schamanismus (mit Thomas Nöske). Mitherausgeber der Zs. Zirkular am Zeitstrand (1998–2004). 1984 Mitgründer der Düsseldorfer Zeitung RHEIN RUHR SCHAU (unterstützt von Joseph Beuys), Rubrikleiter im Magazin Die Brücke, Saarbrücken), 2008-2015 Redakteur der Lit.Zs. floppy myriapoda. Mitarbeit an der Zs. Fenster/Schreibheft mit. 1981–1985 Kabarett- und Liederabende (Beiträge für ostbelgische Piratenradios). Er ist ein Cousin des NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet.
1991 Preis der Arbeit (Klagenfurt); NAHBELL-Preisträger 2003 (alternativer Lyrik-Nobelpreis des G&GN-Institutes für lebenslange Unbestechlichkeit eines Gesamtwerkprozesses).

Bücher des Autors

Herbert Laschet
Softcover
6,99 €
Herbert Laschet
Softcover
6,99 €