Horst Engels

Horst Engels
Jahrgang 1951

Biologiestudium an der Universität Bonn;
Promotion 1978: Über das postnatale Schädelwachstum bei Haus- und Feldmaus. Eine Allomtriestudie.
1 Jahr DFG-Stipendiat mit Portugalaufenthalt.
5 Jahre DAAD-Stipendiat mit Lehrauftrag an der Uni Coimbra.
Danach 5 Jahre Lehrauftrag an der Uni Aveiro.
Danach Mitarbeiter an der Universität UIFF Figueira.
Im Jahr 1987 Rückkehr nach Deutschland.
1 Jahr Weiterbildung bei der GWU
7 Jahre Werkverträge am BfN in der Informatikabteilung (GIS).
Im Jahr 1995 Rückkehr als Free-Lancer nach Portugal.
Seit 2017 in Rente.

Horst Engels im Netz:

Bücher des Autors