Karl Kruchen

Karl Kruchen
Jahrgang 2021

Karl Kruchen ist das Pseudonym eines Künstlers, der selbst nicht in Erscheinung tritt und dadurch den Blick auf das Resultat seiner Arbeit lenkt. Vertreten wird er durch artbarrack.com, ein digitales Künstler-Kollektiv. Kruchen tritt ein für Kunst, die verbunden ist mit Ästhetik, in einer Zeit, in der Kunst oft nur noch als hässlich empfunden wird. Kunst ist Teil der Wahrnehmung und beeinflusst den Menschen. Sie kann im Gehirn nicht gelöscht, nur überlagert werden. Insofern ist Ästhetik in der Kunstdefinition Kruchens nicht wegzudenken. Die Bildsprache liegt zwischen Peter Lindbergh und David Hamilton. Kruchens Arbeiten benutzen die Mittel der Digitalisierung, jedoch nicht zur Perfektionierung, sondern um das Gegenteil zu erreichen - ästhetische Unperfektheit (wabi-sabi).

Bücher des Autors

Karl Kruchen
Hardcover
160,00 €
Karl Kruchen
Hardcover
130,00 €