Leo Deutsch

Leo Deutsch
Jahrgang 1900

Lev Grigorievich Deitsch (Leo Deutsch), Лев Григорьевич (Лейба-Гирш) Дейч wurde am 25. September 1855 in Tulchyn, Russland, geboren. Deutsch stammte aus einer jüdischen Familie des Handelsstandes. Er besuchte das Gymnasium in Kiew ohne Abschluss. Er war ein russischer Revolutionär, frühes Mitglied der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands und dort Anhänger der Menschewiki-Fraktion. Er lebte zeitweilig als Emigrant in der Schweiz, wurde von Deutschland an das zaristische Russland ausgeliefert, verbrachte 16 Jahre in in Gefängnissen und in Verbannung Sibirien. 1900 gelang ihm die Flucht über Wladiwostok, Japan, Amerika und London zurück in die Schweiz. Nach der Februarrevolution 1917 kehrte Deutsch nach Petrograd zurück Er starb am 4. August 1941 in Moskau.

Leo Deutsch im Netz:

Bücher des Autors