Manolis Anagnostakis

Manolis Anagnostakis
Jahrgang 1925

Manolis Anagnostakis wurde 1925 in Thessaloniki geboren. Er zählt zu den meistgelesenen griechischen Lyrikern. Seine Dichtung wird meistens der sogenannten „Lyrik der Niederlage“ zugerechnet, einer literarischen Strömung, die das verhängnisvolle Scheitern der Linken im griechischen Bürgerkrieg (1946 – 1949) und deren sich anschließende, systematische Unterdrückung thematisierte. Tatsächlich reflektieren Anagnostakis’ Gedichte den Verlust humanistischer Ideale und zeugen von einer tiefen Desillusionierung. Die Unbestechlichkeit seines Blicks auf die Ereignisse sowie die Sinnlichkeit und Präzision seiner Sprache weisen jedoch zugleich weit über den konkreten Entstehungsanlass der Texte hinaus.

Manolis Anagnostakis im Netz:

Bücher des Autors

Manolis Anagnostakis
Softcover
13,00 €