Ommi Neslüh

Ommi Neslüh
Jahrgang 1921

Der Autor kam 1921 in einer armen Zeit zur Welt. Seine Kindheit verbrachte er an der Ostseeküste auf der Grenze zwischen Mecklenburg und Vorpommern. Nach einer Lehre als Kraftfahrzeughandwerker begeisterte er sich früh für das Fliegen. Er erzählt vom Beginn seiner Seefahrt als Ing-Assi vor und während des Krieges auf verschieden Dampfern und über seine Kriegserlebnisse als Pilot der Luftwaffe. Es gelang ihm unter dramatischen Umständen die Flucht aus französischer Kriegsgefangenschaft. Die Zwangsverpflichtung zum Uranbergbau in Aue entkam er todkrank. Nach dem Kriege ließ er sich zum Taucher ausbilden und erwarb in Wustrow das Seemaschinistenpatent, später in Flensburg das Diplom als Schiffsingenieur. Er arbeitete in der DDR-Hochseefischerei und später in der Großen Fahrt

Bücher des Autors