Telea Kohl

Telea Kohl
Jahrgang 1967

ICH WOLLTE MEINE BILDUNG NICHT ALS SPIELZEUG IN EINEM ALLSEITIGEN SCHAUSPIEL VERWENDEN, SONDERN DAMIT MEINE FREIHEIT VOR DER ANPASSUNG ZUM „NICHTS“ RETTEN. DER LEHRER VERANSCHAULICHT DIE NULL-SERIE UND SOMIT DEN VORLÄUFER DES IN KLEINSERIE DER SCHULE UND SCHLIESSLICH IN GROSSSERIE DER GEMEINSCHAFT ZU ERWARTENDEN, GESELLSCHAFTLICHEN REPRODUKTIONSERGEBNISSES. DER ANGEHENDE UND SCHLIESSLICH AUSÜBENDE LEHRER PERSONIFIZIERT DIE TRAGIK ZWISCHEN DER THEORIE DES LEHRBERUFES IM ORIGINÄREN SINNE DER AUFKLÄRUNG: GESELLSCHAFTSKRITIK UND DER PRAXIS DES LEHRERS IN DER BÜROKRATIE VERSCHULTER BILDUNG: GESELLSCHAFTSKONTROLLE. DER ENTSCHEIDUNG ZUM LEHRBERUF GEHT SELTEN EINE POLITISIERUNG UND DAMIT EINHERGEHENDE EMANZIPATION DES BETREFFENDEN VON BEVORMUNDUNG UND BEHERRSCHUNG EINHER. DOCH ICH "FRAU" KANN.

Telea Kohl im Netz:

Bücher des Autors