W.A. Riegerhof

W.A. Riegerhof
Jahrgang 31.1

W.A.Riegerhof ist kein Erfinder seiner Geschichten,seine Sätze sind das Blut,das seine Protagonisten: Angeschlagene,Abgeschriebene,im Kampf ums alltägliche Leben,verlieren.
Sei es, mit der Erzählung "Gnadenbrot", wo er ein Fenster in die Schmerzensabgründe eines Pflegeheimes einschlug.
Oder, durch Performanceprojekte mit Schauspielschülern der Theaterakademie August Everding und dem Musikkomponisten Oliver Ringleb in der Reihe Barlyrik.
Der Autor taucht immer dann die Feder in die Wunde,wenn beim Normalbürger die Lichter ausgehen, das Wegdrehen beginnt.
Ein Stadtschreiber des Nachtlebens, das er mit Münchner Feigheit, der exzessiven Kurzatmigkeit der 80er Jahre, begann, und nun mit Bauschuss Schwabing, fortsetzt.

Bücher des Autors

W.A. Riegerhof
Softcover
15,99 €