„Nur einen Tag Maler sein und dann sterben...“ - Walter Leistikow im Spiegel seiner Zeit - Andreas von Klewitz
Softcover 9,95 €
In den Warenkorb

„Nur einen Tag Maler sein und dann sterben...“ - Walter Leistikow im Spiegel seiner Zeit

5   (1)   Bewertung abgeben

Beschreibung

Kaiser Wilhelm II. schimpfte, er hätte ihm „den ganzen Grunewald versaut“, Lovis Corinth, Max Liebermann und Gerhart Hauptmann lobten seine Fähigkeiten und Zivilcourage: Walter Leistikow. 1865 ... weiterlesen

Buchdetails

Sprache: Deutsch

ISBN: 9783745094749

Format: Sachbuch

Seiten: 88

Altersempfehlung: keine Altersbeschränkung (1 - 99 Jahre) (1 - 99)

Erscheinungsdatum:

Schlagworte: Walter Leistikow, Sezession, Berlin, Lovis Corinth, Max Liebermann, Gerhart Hauptmann, Vereinigung der XI, Kunst, Wilhelm II., Hugo von Tschudi

Buch melden

Bei Fragen zum Jugendschutz kontaktieren Sie bitte unsere Autorenberatung.
 

Weitere Titel von Andreas von Klewitz

  • Mit der Fünfmastbark „København“ um ...

  • Kegilé

  • Eisenhandschuhs letzte Reise

  • Flaschenpost aus Afrika

  • Malutki

  • Abyssale Wunderwelten

  • "Als vor Zeiten ..."

  • Das Lied des Polyphem

  • Der Erzchinese

  • Café Vaterland

  • Küss mich wenn die Welt untergeht