Goethe für Arme - Goethe einmal anders - Manfred H. Freude
Softcover 8,50 €
In den Warenkorb

Goethe für Arme

Goethe einmal anders

Beschreibung

Goethe für Arme
Da steht er nun in der Türe, der Herr Geheimrat. Und er steht immer dort, denn wir können nicht mehr schreiben oder sprechen, ohne ihn in den Mund zu nehmen. Dieser Herr, der so ... weiterlesen

Buchdetails

Sprache: Deutsch

ISBN: 9783746778884

Format: DIN A6 hoch

Seiten: 140

Altersempfehlung: Erwachsene (18+ Jahre) (18 - 99)

Erscheinungsdatum:

Schlagworte: Lyrik, Gedichte, Poetry, Poesie, Literatur, Germanistik, Poem, Dichtung, Essay, Kurzgeschichten

Buch melden

Bei Fragen zum Jugendschutz kontaktieren Sie bitte unseren Jugendschutzbeauftragten.
 

Weitere Titel von Manfred H. Freude

  • Der verdrehte Hölderlin

  • Schwaigen&Nichtsz Gesamtausgabe

  • Der Gedanke trägt einen Regenschirm.

  • Freude beim Lesen

  • Tod - Es kommt die Stunde

  • memorabilia - Aphorismen aus der verk...

  • Das Original der japanischen Farbholz...

  • Widerschein der Morgendämmerung

  • Genie. Wahnsinn. Suff.

  • Blut spritzte Gedichte

  • Schwaigen zur Kunst

  • Genie. Wahnsinn. Suff. Genie&Wahnsinn

  • Kurzwarenabteilung Kurze&Kernige - Ge...

  • Chronikfiktionen und Twitterendlosged...

  • In einem Zug geschrieben

  • In der Dunkelheit herrschen - finste...

  • Der Scherz vom Widerspruch

  • Aktueller KATALOG PRINT

  • Alles Aachener Gedichte -Allemole Oec...

  • Alles Aachener Gedichte -Allemole Oec...

  • SCHWAIGEN & NICHTSZ Band 2

  • SCHWAIGEN & NICHTSZ Band 2

  • Die Kunst der Bockgesänge

  • Paul Celan Leben, Dichtung und Kunst

  • Kontraverse

  • Blumenliebende

  • ...BEZIEHUNGSWEISE! LYRIK

  • Keine Genichte - Alles Gedichte

  • Mallorkinische Reise

  • Menschenautomat

  • Wunden des Daseins

  • Unaussprechlichkeit

  • Hinter dem Sprechen liegt Nichtsz

  • Kontraverse

  • Gesang einer Nachtigall

  • MEINDICHTEN

  • TODESZUG

  • Das ganze Jahr. FREUDE

  • ESKAPISMUSLYRIK

  • WAHRHEIT zur FREUDE

  • SCHWAIGEN & NICHTSZ

  • GEDICHTE

  • SPIEGEL der IDEALE

  • Freude des Bösen